Winter in der Stadtbibliothek

Wenn das Wetter kalt und ungemütlich ist, bleibt Zeit für ein gutes Buch. Den passenden Lesestoff z. B. Krimis, Schmöker und Klassiker finden Sie neben winterlichen Kochbüchern, Strickbüchern und natürlich einer Auswahl von Wintersportbüchern in unserer Winterausstellung im Erdgeschoss.

Die Ausstellung geht bis Ende Februar. Die Bücher können zu den regulären Ausleihfristen entliehen werden.

749158_web_R_B_by_lina p._pixelio.deFoto: lina p. /pixelio.de

Winter

Wenn sich das Laub auf Ebnen weit verloren,
So fällt das Weiß herunter auf die Tale,
Doch glänzend ist der Tag vom hohen Sonnenstrahle,
Es glänzt das Fest den Städten aus den Toren.

Es ist die Ruhe der Natur, des Feldes Schweigen
Ist wie des Menschen Geistigkeit, und höher zeigen
Die Unterschiede sich, dass sich zu hohem Bild
Sich zeiget die Natur, statt mit des Frühlings Milde.

Friedrich Hölderlin (1770-1843)

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.