Orientierungshilfe im Dschungel „Apps für Kinder“

Apps gehören immer häufiger zur Lebenswelt von Kindern, da viele Kinder bereits selbst ein Smartphone besitzen oder Zugang zur Nutzung eines solchen haben. Medienkompetenz ist bereits im Kindergartenalter ein Thema.

Der Markt von Kinder-Apps ist unübersichtlich und somit ist die Qualität einer App oftmals nicht erkennbar. Eltern wollen über das Angebot und vor allem die Qualität einer App informiert sein, wenn das eigene Kind sie nutzt.

Eine gute Orientierung bietet hier die vom Deutschen Jugendinstitut erstellte Datenbank „Apps für Kinder“ http://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/apps-fuer-kinder-angebote-und-trendanalysen/dji-datenbank-apps-fuer-kinder.html.

Hier gibt es zahlreiche Suchmöglichkeiten, die unterschiedlichen Zielgruppen (z.B. Kleinkinder, Vorschulkinder, Ganze Familie, Eltern, Pädagogische Fachkräfte) die Suche nach oder das Stöbern in bestimmten Genres (z.B. Bilderbuch-/Kinderbuch-App, Kreativ-Apps etc) und Themen ermöglicht. Die App-Rezensionen enthalten Angaben zu Genre, Mindestalter, Zielgruppe, Technischen Voraussetzungen sowie Preisangaben. Am Ende jeder Rezension gibt es die Sterne-Bewertung „Spielspaß“, „Pädagogische Bewertung“, „Sicherheit und Kosten“ sowie „Bedienung und Technik“.

Nicht nur Eltern können sich so einen wunderbaren Überblick verschaffen; diese Datenbank ist auch eine tolle Informations- Quelle für pädagogische Fachkräfte in den verschiedensten Einrichtungen.

Diese Datenbank gibt verlässliche Empfehlungen hinsichtlich Qualität und wird ständig aktualisiert.

Reinschauen lohnt sich!

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.