Nacht der Bibliotheken 2019: Improtheater Emscherblut

Emscherblut – – Fotograf: Nils Jacobi

Geplant (1)23

Das diesjährige Motto der “Nacht der Bibliotheken” lautet “Mach es” und wer könnte dieses Motto besser umsetzen, als das Improvisationstheater “Emscherblut”? Das haben wir uns auch gedacht und das erfolgreiche Ensemble mit Kultcharakter aus dem Ruhrgebiet  zur “Nacht” in die Stadtbibliothek Herten eingeladen.

Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Die Zuschauer erwartet am 15.März um 19 Uhr eine rasante Mitmach-Show. Dabei bestimmen Sie auf Zuruf z. B. Themen, Orte, Tätigkeiten oder Gefühle. Sehen Sie, wie vor Ihren Augen spannende und witzige Szenen entstehen. Drei SpielerInnen und ein Musiker stellen sich dem Unvorhersehbaren, spielen aus dem Moment heraus nach Ihren Vorschlägen. Da wird gesungen, gereimt, getanzt oder auch mal Shakespeare spontan inszeniert. “Emscherblut” treibt Dichtkunst, Pantomime und große Oper auf die Spitze.

Wer den halsbrecherischen Ritt durch Wort und Gesten erleben und die ungebremste Spielfreude und Situationskomik von “Emscherblut” genießen möchte, sollte sich schnell Tickets sichern. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Tickets sind hier erhältlich:
Stadtbibliothek Herten, 02366 / 303651
Besucherzentrum Hoheward 02366  / 181160
Buchhandlung Attatroll (Recklinghausen) 02361 / 17002
Im Internet über ProTicket: www.proticket.de
Eintrittspreis: Vorverkauf 10 €, Abendkasse 12 €, ermäßigt 6 €

 

 

Diesen Beitrag teilen

1 thought on “Nacht der Bibliotheken 2019: Improtheater Emscherblut

  1. Pingback: Freitag startet die "Nacht der Bibliotheken" - Die Stadtbibliothek Herten bloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.