7nach8 “Nachtschnittchen” verschoben auf 18. Juni 2020

Ersatztermin für Donnerstag, 18. Juni, geplant

Der Auftritt der Nachschnittchen, der heute Abend, Donnerstag, 12. März, stattfinden sollte, wird kurzfristig verschoben. Ein Ersatztermin ist bereits gefunden: Vorbehaltlich der weiteren Entwicklungen stehen die Künstlerinnen nun am Donnerstag, 18. Juni, im Rahmen der Kleinkunstreihe „7nach8“ im Glashaus auf der Bühne. Die Veranstaltung wird aus reiner Vorsorge im Rahmen der Corona-Epidemie abgesagt, obwohl sie nicht unter die Kategorie „Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmer“ fällt.

Massenveranstaltungen können dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten. Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen hat sich die Stadt Herten jetzt dazu entschieden, die Veranstaltung zu verschieben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Stadt bittet um Verständnis, dass die Möglichkeit für die Rückgabe der Tickets und die Erstattung des Geldes erst im Nachhinein organisiert und bekannt gegeben wird.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.