Schlagwort-Archive: Nacht der Bibliotheken

Freitag startet die “Nacht der Bibliotheken”


Am kommenden Freitag um 18 Uhr ist es endlich soweit: Die “Nacht der Bibliotheken” startet und wir laden all unsere Leserinnen und Leser (und natürlich auch diejenigen, die es noch werden wollen) ganz herzlich dazu ein. Unsere Bibliothek bleibt dafür durchgehend bis 22 Uhr geöffnet.

Wir haben jede Menge Veranstaltungen und Aktionen für Jung und Alt

Unter dem offiziellen Motto „Mach es“ gibt es bei uns von 18 bis 22 Uhr verschiedene Veranstaltungen: Vom Improvisationstheater „Emscherblut“ über das Kinder-Mitmach-Theater „Wunschbuch“ bis hin zu Mitmach-Aktionen wie “Handlettering” oder “Buchrecycling” ist für Jung und Alt etwas dabei. Ein gern gesehener Gast ist diesmal wieder der Recklinghäuser Schauspieler Thomas Deutscher, der die Zuschauer mit seinen szenischen Darstellungen in seinen Bann zieht und dabei sein Publikum gern Teil seines Programms werden lässt.

Zusätzlich zu den umfangreichen Angeboten gibt es von 18 bis 22 Uhr Info-Stände mit Aktionen vom Stadtarchiv Herten und vom Förderverein der Stadtbibliothek.

Unser Angebot für Neukunden: Ein Schnupperausweis

Wer das umfangreiche Bibliotheksangebot testen möchte, erhält in der “Nacht der Bibliotheken” einen kostenlosen Schnupperausweis, der dann vier Wochen gültig ist. Für die Anmeldung ist lediglich ein gültiger Personalausweis nötig. Minderjährige brauchen zusätzlich die Unterschrift der Erziehungsberechtigten und deren Personalausweis. Alle Informationen zur Anmeldung in der Bibliothek finden Sie hier auf unserer Homepage.

Schauen Sie doch mal vorbei! Das Bibliotheksteam freut sich auf Ihren Besuch!

 

Nacht der Bibliotheken 2019: Buchrecycling mit der Creativwerkstatt

In Bücher malen ist verboten und schneiden auch! Das ist eine wichtige Regel in Schule und Bibliothek. An diesem Abend läuft es aber mal ganz anders: Zusammen mit dem Künstler Michael Rockstein und der Creativwerkstatt können Kinder ab 6 Jahre Bücher bemalen und zerschneiden und so aus alten Schinken neue Kunstwerke erschaffen.

Wann und Wo: 15.03.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek.
Der Eintritt ist frei!

 

Nacht der Bibliotheken 2019: Handlettering-Schnupperstand

Passend zum Motto “Mach es” finden in der “Nacht der Bibliotheken” auch verschiedene Mitmach-Aktionen in der Bibliothek statt. In der Erwachsenenbibliothek können Sie die Kunst des Handletterings erlernen. Das kann dann zum Beispiel so aussehen:

Handlettering liegt zur Zeit voll im Trend. Ob auf Tafeln, in Schaufenstern oder auf Postkarten: Die kunstvoll gezeichneten Buchstaben entdeckt man jetzt überall. Dabei ist das „Schön schreiben“ gar nicht so kompliziert, wie es aussieht. An einem Schnupperstand führt die Handlettering-Expertin Kirsten Albers in die Kunst des Buchstaben-Zeichnens ein. Natürlich können Sie die Schönschrift auch selbst ausprobieren.

Wann und Wo: 15.03.2019, 18:00 bis 22:00 Uhr im 2. Obergeschoss. Der Eintritt ist frei!

Kirsten Albers hat schon mehrere Bücher zum Handlettering verfasst. Auf ihrem Blog gelbkariert.de und auf Instagram kann man regelmäßig neue Letterings von ihr entdecken.

Bildquelle: https://gelbkariert.de

Nacht der Bibliotheken 2019: Kindertheater “Wunschbuch”

Am Freitag, 15.03.2019, findet wieder die „Nacht der Bibliotheken“ statt, diesmal unter dem Motto “Mach es”. Für die kleinen Besucher haben wir ein Kindertheater im Programm und getreu dem Motto können die Kinder das Stück selbst mitgestalten, indem sie einfach ihr Lieblingsbuch an diesem Abend mitbringen.

Das „Wunschbuch“ – ein Buchtheater für Kinder zwischen 4 und 14 aufgeführt vom „Kleinewelttheater“ beginnt um 18 Uhr in der Kinder–und Jugendbibliothek.

Quelle: https://www.kleinewelttheater.de

Der König hat seine Königliche Bibliothek schon mindestens 715 Mal durchgelesen, vorwärts und rückwärts. Ihm reicht’s. Er will mal was Neues lesen. Da können ihm eigentlich nur die Kinder helfen.

Und hier beginnt das Wunschbuch: Der rote Teppich wird ausgerollt und der König der Leseratten betritt die Bühne. Jetzt heißt es: Augen und Ohren auf, denn der König liest aus den Lieblingsbüchern der Kinder und schlüpft blitzschnell in die Rolle der Buchheldinnen und –helden.

Ganz wichtig: Die Kinder müssen ihre Lieblingsbücher mitbringen, damit der König agieren kann. Auch Bilderbücher sind willkommen!

Der Eintritt kostet 4 €,  der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 14.02.19, zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bibliothek an der Servicetheke, Tel. (023 66) 303 651.

Bitte beachten: Für die Vorbereitungen der Veranstaltung schließt die Etage der Kinder- und Jugendbibliothek am 15.3.2019 bereits um 16.00 Uhr und öffnet wieder zum Kindertheater. Die anderen Etagen der Stadtbibliothek bleiben geöffnet.

Hinweis: Aufgrund der Räumlichkeiten können wir nicht für jeden Erwachsenen einen Stuhlplatz garantieren. Es stehen alternative Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Nacht der Bibliotheken 2019: Improtheater Emscherblut

Emscherblut – – Fotograf: Nils Jacobi

Geplant (1)23

Das diesjährige Motto der “Nacht der Bibliotheken” lautet “Mach es” und wer könnte dieses Motto besser umsetzen, als das Improvisationstheater “Emscherblut”? Das haben wir uns auch gedacht und das erfolgreiche Ensemble mit Kultcharakter aus dem Ruhrgebiet  zur “Nacht” in die Stadtbibliothek Herten eingeladen.

Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Die Zuschauer erwartet am 15.März um 19 Uhr eine rasante Mitmach-Show. Dabei bestimmen Sie auf Zuruf z. B. Themen, Orte, Tätigkeiten oder Gefühle. Sehen Sie, wie vor Ihren Augen spannende und witzige Szenen entstehen. Drei SpielerInnen und ein Musiker stellen sich dem Unvorhersehbaren, spielen aus dem Moment heraus nach Ihren Vorschlägen. Da wird gesungen, gereimt, getanzt oder auch mal Shakespeare spontan inszeniert. “Emscherblut” treibt Dichtkunst, Pantomime und große Oper auf die Spitze.

Wer den halsbrecherischen Ritt durch Wort und Gesten erleben und die ungebremste Spielfreude und Situationskomik von “Emscherblut” genießen möchte, sollte sich schnell Tickets sichern. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Tickets sind hier erhältlich:
Stadtbibliothek Herten, 02366 / 303651
Besucherzentrum Hoheward 02366  / 181160
Buchhandlung Attatroll (Recklinghausen) 02361 / 17002
Im Internet über ProTicket: www.proticket.de
Eintrittspreis: Vorverkauf 10 €, Abendkasse 12 €, ermäßigt 6 €

 

 

Haben Sie am 15. März 2019 schon etwas vor?

Wir hätten da einen Vorschlag für Sie…

…denn an diesem Abend laden wir und viele weitere Bibliotheken in NRW zur beliebten „Nacht der Bibliotheken“ ein. Wie immer steht die „Nacht“ unter einem ganz besonderen Motto: „Mach es“ lautet es diesmal, denn Bibliotheken sind Treffpunkt für Neugierige, Entdecker und Tüftler und regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an.

Auch wir öffnen in der „Nacht der Bibliotheken“ von 18 – 22 Uhr unsere Pforten und haben für Sie wieder ein vielseitiges Programmpaket geschnürt. Vom Improvisationstheater „Emscherblut“ über das Kinder-Mitmach-Theater „Wunschbuch“ bis hin zu „Mach es“-Aktionen wie zum Beispiel „Handlettering“ und „Buchrecycling“ ist für Jung und Alt etwas dabei.

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte einfach mal öfters in unseren Blog schauen. Hier werden wir Ihnen die verschiedenen Programmpunkte in der nächsten Zeit ausführlicher vorstellen.

Also, vergessen Sie nicht, sich den Termin schon einmal rot im Kalender zu notieren. Wir freuen uns auf Sie!

So war´s bei der “Nacht der Bibliotheken”

„The place to be“, das war am Freitag, 10. März 2017, für mehr als 700 Besucher die Stadtbibliothek Herten.  Das Programm begeisterte Groß und Klein.

Nach der Begrüßung  von Bürgermeister Fred Toplak gab es für die Kleinen das Puppenspiel „Neue Punkte für das Sams“ vom Wodo-Puppenspiel,

das die über 130 jungen Zuschauer sichtlich fesselte.

Die Erwachsenen stürmten derweil in die ausverkaufte Lesung „Von Gelsenkirchen nach Hollywood“ mit dem Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach, musikalisch begleitet von dem Recklinghäuser Musiker Matthes Fechner.

Aber nicht nur die Lesung war gut besucht, auch die anderen Veranstaltungen in der Bibliothek fanden viel Anklang.

Beim „Blick hinter die Kulissen“ gab es Zahlen und Fakten der Stadtbibliothek, Einblick in die Geheimnisse der Katalogisierung  und die TeilnehmerInnen konnten Buchtechniker Ludger Fliß über die Schulter schauen.

T. Deutscher

Zauberer Zellerino

Der Recklinghäuser Schauspieler Thomas Deutscher zog mal als Bestatter G. Beine, mal als Gespenst die großen und kleinen Besucher in seinen Bann. Und nach dem Puppenspiel gab es in der Kinder- und Jugendbibliothek noch jede Menge Spiel und Spaß beim „Stapelspiel“, „Curling“, „Häuptling Wackelnix“ und „Bücher balancieren“, bevor Zauberer Zellerino seine Zaubershow vorführte.

Etwas gemütlicher  ging es in der 3. Etage zu, hier konnten sich die Besucher von dem vielfältigen Programm erholen und in Ruhe in der Wellness-Lounge entspannen und schmökern.

Aber nicht nur das Team der Stadtbibliothek war fleißig, sondern auch der Förderverein der Stadtbibliothek im Glashaus e.V. und das Stadtarchiv Herten waren mit Aktionen vor Ort.

Beim Stand des Fördervereins konnten Lesezeichen gebastelt werden…

…und bei Kirsten Noetzel vom Stadtarchiv konnte man historische Stadtbilder anschauen und auf CD mitnehmen.

Wir danken allen Besuchern und Mitwirkenden für diesen schönen Abend und freuen uns schon auf die nächste Nacht der Bibliotheken 2019!

Bilder © Hans Jürgen Bourichter und Heike Pflugner

“Die Nacht der Bibliotheken” steht vor der Tür

Freitag um 18 Uhr ist es endlich soweit: Die “Nacht der Bibliotheken” startet und wir laden all unsere Leserinnen und Leser (und natürlich auch diejenigen, die es noch werden wollen) ganz herzlich dazu ein. Unsere Bibliothek bleibt dafür durchgehend bis 22 Uhr geöffnet.

Stammkunden haben an diesem Abend die Gelegenheit, “ihre” Bibliothek mal in einer ganz anderen, besonderen Atmosphäre zu erleben. Beim “Literarischen Speed-Dating” kann jeder anderen Besuchern sein Lieblingsbuch ans Herz legen und lernt dafür im Gegenzug vielleicht ein neues Lieblingsbuch kennen (Infos zur Anmeldung hier).
Und für all diejenigen, die noch keinen Leseausweis der Stadtbibliothek besitzen, haben wir ein Angebot, das man nicht ablehnen kann: Neukunden können sich einen kostenlosen Schnupperausweis ausstellen lassen, mit dem man 3 Monate lang das breite Medienangebot austesten kann.

Natürlich bieten wir allen Besuchern der “Nacht” auch ein tolles Programm für Groß und Klein. Für die beiden Highlights „Neue Punkte für das Sams“  und „Von Gelsenkirchen nach Hollywood“ sind übrigens noch Restkarten erhältlich. Wer die Lesung mit dem Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach besuchen möchte oder mit dem Sams Abenteuer erleben will, sollte sich mit dem Ticketkauf aber nicht mehr allzu viel Zeit lassen. Eine Übersicht über den gesamten Programmablauf finden sie hier.

Das Bibliotheksteam freut sich auf Ihren Besuch!

„Nacht der Bibliotheken“ – Programm der Kinder- und Jugendbibliothek

Am Freitag, 10. März 2017, findet wieder in ganz Nordrhein-Westfalen die Nacht der Bibliotheken statt. Das diesjährige Motto lautet „Place to be“ und stellt Bibliotheken als „Lieblingsplatz zum Treffen, Träumen und Lernen“ in den Blickpunkt. Die Stadtbibliothek Herten hat mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins ein tolles Programm für Kleine und Große zusammengestellt. Das Gesamtprogramm verraten wir Ihnen hier.

Und hier die Veranstaltungen der Kinder- und Jugendbibliothek im 1. Obergeschoss:

taschenbier-sams-vor-saeule-fuer-vdpUm 18.00 Uhr erweckt das Wodo-Puppenspiel ein Kinderbuch zu Leben und präsentiert das Theaterstück „Neue Punkte für das Sams“ nach dem Kinderbuchklassiker von Paul Maar.

Kinder ab 5 Jahren erleben in diesem turbulenten Stück  wie die Wunschpunkte vom Sams auf Herrn Taschenbier übergehen und auf welche Weise das Sams akzeptieren muss, dass sich sein Papa verliebt hat…

Der Eintritt beträgt 4 €. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 9. Februar 2017 an der Servicetheke zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bibliothek.

Bitte beachten: Für den Aufbau des Stückes schließt die Etage der Kinder- und Jugendbibliothek am 10.03.17 bereits um 16 Uhr und öffnet wieder zum Einlass des Kindertheaters um 17.45 Uhr. Die anderen Etagen der Stadtbibliothek bleiben durchgehend geöffnet.z_stab-gross

p1060585Um 19.00 Uhr startet die Aktion „Spiel mit- A Place to Play“. Hier sindKinder ab 6 Jahren eingeladen, ihre Geschicklichkeit im „Stapelspiel“, beim  „Curling“ oder  „Häuptling Wackelnix“ und beim Bücher balancieren zu beweisen. Der Eintritt ist frei.

Um 20.00 Uhr heißt es „Alles Zauberei“ – Zaubershow mit Zellerino. Verblüffende Zaubertricks ziehen das Publikum (Kinder ab 6 Jahren) in ihren Bann! Der Eintritt ist frei.

Um 21.15 Uhr gibt es den „Geschichtenspaß mit Thomas Deutscher“. Der Schauspieler lässt spannende und lustige Geschichten lebendig werden. Eingeladen sind  Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Das Team der Kinder- und Jugendbibliothek freut sich auf viele kleine und große Besucher!

Die Nacht der Bibliotheken präsentiert: „Von Gelsenkirchen bis Hollywood“

Christine Sommer, Martin Brambach und Matthes Fechner – Eine Lesung mit Musik
im Rahmen der “Nacht der Bibliotheken” am 10. März 2017 um 19 Uhr

lesung

© Peter Kallwitz

Christine Sommer und Martin Brambach: Diese beiden Namen sind zur Zeit in aller Munde. Ihr neuestes gemeinsames Projekt, die Serie “Frau Temme sucht das Glück”, läuft gerade in der ARD zur besten Sendezeit. Und vor wenigen Tagen wurde Martin Brambach sogar mit dem Deutschen Fernsehpreis als “Bester Schauspieler” ausgezeichnet! Ganz klar: Die Lesung mit dem bekannten Schauspieler-Ehepaar zählt zu den Highlights der diesjährigen “Nacht der Bibliotheken” in Herten.

„Von Gelsenkirchen bis Hollywood“

Unter diesem Motto präsentieren die beiden Wahl-Recklinghäuser komische und tragische Geschichten aus dem Pott, gefunden zwischen Gelsenkirchen und Hollywood, und erzählen darin von “Sauberer Unterwäsche”, “Paybackkarten” oder “Wodka Wick-Blau”,  Die ungewöhnliche Lesung wird musikalisch untermalt vom bekannten Recklinghäuser Musiker Matthes Fechner

Die Lesung

Sommer und Brambach lassen große Meister der kleinen Form glänzen, die sie für sich entdeckt haben. Szenisch und locker vorgetragen werden Satiren, Feuilletons und Gedichte von Michael Klaus (1952-2008), Sigismund von Radecki (1891–1970), Günter Nehm (1926-2009), aber auch von Ezra Pennekamp, einem Studenten aus Recklinghausen, dessen Biographie gerade erst beginnt.

Die Musik

An der Gitarre unterstützt Matthes Fechner mit seiner markanten Stimme die Geschichten, in denen der Blues manchmal nur zwischen den Zeilen steht, aber immer unüberhörbar ist. Fechner, seit über dreißig Jahren als Gitarrist und Sänger mit dem Blues aufs engste verbunden, spielt diesen kraftvoll auf seiner Slide-Gitarre und singt mit einer Stimme „black as coal and deep as a river“ (Zitat von Michael van Ahlen).

Die Veranstaltung

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Förderverein der Stadtbibliothek und vom Kulturbüro Herten. Der Kartenvorverkauf beginnt am 09.02.2017.
Eintritt: VVK 12 € | AK 15 € | erm. 7,50 €
Tickets gibt es hier: Glashaus Herten, Buchladen Attatroll (RE), RVR-Besucherzentrum Hoheward und überwww.proticket.de

Die Nacht der Bibliotheken

In der “Nacht der Bibliotheken” passiert natürlich noch einiges mehr. Große und kleine Besucher erwartet ein umfangreiches Programm mit vielen Aktionen. Das Gesamtprogramm verraten wir Ihnen hier.