Archiv des Autors: M.M.

Neues Online-Angebot: Duden Basiswissen Schule

Wie war Weihnachten? Wir hatten neben Nüssen und Schokolade ein neues Online-Angebot unterm Tannenbaum: Duden Basiswissen Schule.

Folgende Fächer stehen zur Verfügung: Für Klasse 5-10: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik. Für Abitur: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik, Astronomie, Geschichte, Geographie, Kunst, Musik, Politik/Wirtschaft.

Kennt Ihr die Bücher vielleicht bereits aus unserem Bereich mit Schüler- und Lernhilfen im 2. OG? Angereichert mit Beispielen, Grafiken und Info-Kästen behandelt die Reihe wichtige Themen und Inhalte der einzelnen Fächer (Astronomie, Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Geographie, Geschichte, Kunst, Mathematik, Musik, Physik, Politik/Wirtschaft) zum schnellen Nachschlagen oder zur Vorbereitung auf Referate oder Klausuren.

Mit einem gültigen Leseausweis der Stadtbibliothek kann man sich seit 01.01.2022 auf der Munzinger-Seite einloggen (mit Leseausweis-Nummer und Geburtsdatum in der Form MM.TT.JJJJ, also z.B. 01.01.2010) und die Bücher elektronisch nutzen – und das bequem und unabhängig von Öffnungszeiten von zuhause und rund um die Uhr.

Wer lieber in die Bibliothek kommen möchte: An unseren Internet-PCs im 2. OG ist das Angebot ebenfalls verfügbar. (Bitte die aktuellen Öffnungszeiten und Zugangsbeschränkungen beachten.)

 

Übrigens: Wenn man eine Doppelseite aufgerufen hat kann man sich diese mit dem Button „PDF-Download“ rechts unten in der Ecke herunterladen.

Einfacher als Blättern: Die Suche

Startet man im oberen Bereich eine Suche wird angezeigt, in welchem Buch sich etwas zu diesem Stichwort finden lässt:

Und bei einem Klick auf den Titel wird gleich die Seite mit markierten Stichwörtern angezeigt:

Feines für Filmfreunde sowie Serien-Schauer: Video-Streaming mit Filmfriend

Buch zum Film? Finden Sie in der Bibliothek. Film zum Buch? Finden Sie in der Bibliothek – und neuerdings auch zuhause: Der Video-Streaming-Dienst filmfriend ist wie unsere anderen elektronischen Angebote mit einem Bibliotheksausweis kostenlos und rund um die Uhr zugänglich. Dort gibt es ohne Werbepausen jede Menge Filme, Serien und Dokus für alle Altersstufen. Ein Programmkino für die Hosentasche mit deutschen und internationalen Filmperlen, Kinderfilmen und -Serien sowie anspruchsvollen Dokumentationen zum neu- oder wiederentdecken.

Das Angebot ist FSK-geschützt, d.h. mit einem Kinder- oder Jugendausweis kann man nur altersgerechte Inhalte abrufen.

Wie geht das?

Filmfriend kann auf vielen Geräten genutzt werden. Sie wählen die Stadtbibliothek Herten aus und geben wie beim Medienkatalog die Nummer des Leseausweises und das Geburtsdatum in der Form TT.MM.JJJJ ein.

Am PC oder Mac loggen Sie sich mit einem Internet-Browser (Chrome, Edge, Firefox, Safari) im Portal ein.Startseite Filmfriend mit Hinweispfeil auf Menü zur Anmeldung oben rechts

Für Tablet oder Smartphone gibt es außerdem eine App (Android/Apple). Damit kann man das Gewünschte zuhause im WLAN herunterladen und unterwegs nutzen, ohne sein mobiles Datenvolumen zu gefährden.

Logo filmfriend

Bild: filmfriend

Am Fernseher steht für Apple TV, Android TV oder Amazon Fire TV eine kostenlose App zur Verfügung, die man sich installieren kann. Einfach bei den Apps nach filmfriend suchen.
Wie man mit Apple AirPlay oder Google Chromecast das Bild von Smartphone oder Tablet auf den Fernseher bringt erklärt eine Anleitung (PDF) von filmfriend.

 

Ausführlichere Informationen gibt es auf den Hilfeseiten von filmfriend.

Eine kleine Auswahl

Filme

Bild: filmfriend

Filmplakat

Bild: filmfriend

Filmplakat

Bild: filmfriend

Kinder/Jugendliche

Filmplakat

Bild: filmfriend

Filmplakat

Bild: filmfriend

 

 

 

 

 

 

 

 

Filmplakat

Bild: filmfriend

Bibi Blocksberg gibt es nicht nur als Realfilm sondern auch als Animationsfilm oder – serie

Kollektionen

Die Seite stellt auch immer wieder neue Kollektionen zusammen, z.B. Filme aus bestimmten Ländern, von bekannten Schauspielern/Regisseuren oder zu einem aktuellen Thema. Dazu gibt es Hintergrundinformationen und weiterführende Links.

Dokumentationen

Wer wollte nicht schon immer mal eine 3-Stunden-Doku über die New York Public Library sehen? Ach so… Na gut, dann über Tiere, Stephen Hawking oder Oasis? Oder eine ganze Doku-Serie über die Welt von morgen?

Filmplakat

Bild: filmfriend

Filmplakat

Bild: filmfriend

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Actionkracher über Liebesschnulze bis zum Zeichentrickspaß – es gibt viel zu entdecken bei unserem neuen Video-Streaming-Angebot, schauen Sie mal vorbei.

Aufzug im Glashaus außer Betrieb: 06.-23.12.21

Wegen dringend notwendiger, unaufschiebbarer Wartungs- und Reparaturarbeiten wird der Aufzug in der Stadtbibliothek im Glashaus von Montag, 6. Dezember, bis voraussichtlich einschließlich Donnerstag, 23. Dezember, außer Betrieb sein. Einschränkungen für Menschen mit Gehbehinderung und für Familien mit Kinderwagen sind daher in dieser Zeit leider unvermeidlich.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Die Bibliotheks-Bestände auf den oberen drei Etagen sowie die WC-Anlage im Untergeschoss sind in dieser Zeit nur über das Treppenhaus erreichbar. Dies betrifft auch das Schwerbehinderten-WC im Untergeschoss. Das nächstgelegene Schwerbehinderten-WC befindet sich auf dem Marktplatz.

Wir empfehlen: Leihen Sie vor dem 6. Dezember möglichst viel von unserem Medienangebot aus, um für die Advents- und Weihnachtszeit mit Literatur, Spielen und Hörbüchern versorgt zu sein.

Schnupperausweis zum Tag der Bibliotheken

Bild: dbv

Am 24.10.2021 wird wieder der jährliche „Tag der Bibliotheken“ gefeiert. Da der Tag dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, laden wir in der Folgewoche alle Bibliotheksbesucher, die noch keinen Leseausweis haben, zu einem „Schnupperausweis“ ein. Zur Auswahl stehen rund 100.000 Medien: Bücher, DVDs, Blu-Rays, CDs, Spiele, Tonies, Zeitschriften, Software, Konsolenspiele und zusätzlich eine virtuelle Zweigstelle im Netz mit über 20.000 digitalen Medien.

Unser Angebot für Neukunden: Schnupperausweis

Wer das umfangreiche Bibliotheksangebot testen möchte, erhält von Dienstag, 26. Oktober bis Samstag, 30. Oktober 2021 einen kostenlosen Schnupperausweis, der dann drei Monate gültig ist. Für die Anmeldung ist lediglich ein gültiger Personalausweis nötig. Minderjährige brauchen zusätzlich die Unterschrift der Erziehungsberechtigten und deren Personalausweis. Alle Informationen zur Anmeldung in der Bibliothek finden Sie auf unserer Homepage.

Unser Angebot für Stammkunden: 1 kostenlose Vorbestellung

Allen Kunden, die schon einen gültigen Bibliotheksausweis haben, schenken wir vom 26. bis 30.10.2021 eine Vorbestellung. Lassen Sie Ihre Vorbestellung an einer der Infotheken eintragen, dann wird die Gebühr von 1,50 € nicht fällig.

Der „Tag der Bibliotheken“

Der „Tag der Bibliotheken“ findet seit 1995 am 24. Oktober statt. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Er lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf die rund 10.000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig. In vielen Bibliotheken wird seit Einführung des Tages der Bibliotheken mit den verschiedensten Veranstaltungen auf die vielfältigen Leistungen der Bibliotheken als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtungen hingewiesen.

Seit dem 08.06.2021 ist die Stadtbibliothek wieder eingeschränkt geöffnet [Update]

[Update 24.11.2021: Bibliotheksbesuch nur für geimpfte oder genesene Personen (2G-Regel)]
[Update 30.09.2021: Erweiterung der Öffnungszeiten am Mittwoch, 2 Internet-PCs nutzbar]
[Update 22.09.2021: es gibt wieder Arbeitstische und Sitzgelegenheiten für jeweils 1 Person, die Infotheke in der Kinder- und Jugendbibliothek ist wieder besetzt.]
[Update 31.08.2021: keine Einlasskontrolle, keine Beschränkung der Personenzahl]
[Update 13.07.2021: Erweiterung der Öffnungszeiten am Mittwoch, kein Abholservice mehr]
[Update 01.07.2021: Erweiterung der Öffnungszeiten, Abholservice nur noch mittwochvormittags]

Die Bibliothek öffnet seit Dienstag, den 08.06.2021, ihre Pforten, allerdings mit etwas anderen Einschränkungen als noch im März oder Ende letzten Jahres.

Die neuen vorläufigen Öffnungszeiten (Stand 30.09.2021)

Foto: Stadtbibliothek

Dienstag und Mittwoch: 10 – 18 Uhr
Donnerstag: 14 – 18 Uhr
Freitag und Samstag: 10 – 13 Uhr

Ab dem 24.11.2021 gilt die 2G-Regelung. Besucher*innen benötigen einen Nachweis über die Impfung oder Genesung. Zusätzlich muss ein gültiger Ausweis mit Lichtbild vorgezeigt werden. Kinder bis einschließlich 15 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.
Die Rückgabe von Medien ist auch ohne 2G über unsere Außenrückgabe möglich.

Seit dem 31.08.21 können wieder mehr als 20 Personen in die Bibliothek kommen, egal ob mit oder ohne einen Leseausweis. Beim Betreten der Bibliothek muss aber weiterhin ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Da die Bibliothek mittwochs von 10 – 18 Uhr geöffnet ist, wird der Abholservice „Bib to go“ bis auf weiteres nicht mehr angeboten.

Diese Einschränkungen kennen Sie wahrscheinlich bereits

  • Die EInzelarbeitsplätze im 2. OG sowie die Sitzgelegenheiten auf den anderen Etagen können wieder genutzt werden. Bitte beachten Sie: Für Lerngruppen können wir noch keine Plätze zur Verfügung stellen.
  • Sie können an einzelnen Rechnern in unserem Online-Katalog recherchieren. 2 Internet-PCs mit angeschlossenem Drucker stehen zur Verfügung.
  • Die Laufwege (Ein- bzw. Ausgang) werden klar gekennzeichnet und sind einzuhalten, ebenso wie die geltenden Abstandsregeln.
  • Eine Rückgabe ist über die Außenrückgabe und (zu den Öffnungszeiten) einen Automaten im Foyer möglich; für die Außenrückgabe benötigen Sie einen gültigen Leseausweis der Bibliothek.
  • Nur die Servicetheke im Erdgeschoss sowie die Infotheke in der Kinder- und Jugendbibliothek sind besetzt. Im 2. und 3. OG gibt es noch keine Beratung.
  • Gebühren können bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.
  • Es können alle Medien ausgeliehen werden. Tonies und Spiele werden wieder in der Kinderbibliothek ausgeliehen.

Noch Fragen?

Auf unserer Seite mit Corona-Fragen-und-Antworten haben wir die wichtigsten Informationen zu Verlängerungen, Versäumnisentgelten u.a. zusammengestellt.

Für weitere Auskünfte erreichen Sie uns

Helgas Buchtipp: Book of Songs von Colm Boyd

Kennt ihr schon unsere Kollegin Helga? Lesen ist berufsbedingt ihre große Leidenschaft und daher versorgt sie euch hier im Blog und drüben auf Facebook hin und wieder mit Lesetipps.

Wenn Helga liest, hört sie manchmal Musik. Bei diesem Sachbuch kann sie es umgekehrt machen und beim Musikhören lesen.

Zum Inhalt:

Die wahren Geschichten hinter den 500 ultimativen Hits der Popmusik: Von Adele bis Aretha, von Rock bis Rave

Mit viel Witz, überraschenden Fakten und äußerst kurzweilig erzählt der irische Musikblogger Colm Boyd die Geschichten hinter den ultimativen Songs der Popgeschichte. Oder wussten Sie, dass Paul Simon „The Sound of Silence“ in der Abgeschiedenheit seines Badezimmers geschrieben hat? Oder dass „Always Look on the Bright Side of Life“ in England das beliebteste Stück bei Beerdigungen ist?
Die fast 500 Lieder sind in 70 Kapiteln zu jeder Lebenslage und –frage zusammengefasst. Machen Sie aufregende Neuentdeckungen und hören Sie Ihre Lieblingshits mit ganz neuen Ohren!

(Rückseitentext Verlag)

Das sagt Helga:

Foto: Stadtbibliothek

Beim Bestellen des Buches hat mich der Untertitel „Die Playlist für jede Lebenslage“ schon mal neugierig gemacht. Als das Exemplar dann eingetroffen war, habe ich es gleich durchgeblättert und war begeistert: Zu jedem Lied gibt es eine kurze Beschreibung, die einem entweder die Musik, den Künstler oder die Zeitgeschichte näherbringt. Das alles mit jenem launigen Unterton, für den die Menschen von der Insel bekannt sind (auch wenn der irische Autor mittlerweile in Barcelona lebt).

Bereits die Auswahl der Listen macht Spaß und hat eine große Bandbreite: Lieder über Liebe, Tod, Essen und Trinken sind naheliegend, auch Lieder mit kultigen ersten Zeilen. Aber es gibt auch Listen von Songs, die in Filmen von Tarantino oder Almodovar vorkommen, Indisch inspirierte Musikstücke, verstörende und gruselige, Lieder zum Weinen, wenn man einsam und betrunken ist, Songs, denen man nicht trauen kann und alternative Weihnachtslieder. Es wird natürlich geklärt, wer hinter Titeln wie Angie, Black Betty, Matilda oder Valerie steckt. Und Kunst und Kultur kommen ebenfalls nicht zu kurz: Neben von Gemälden inspirierte oder Songs mit Shakespeare-Bezug gibt es Lieder, die in Romanen von Haruki Murakami vorkommen. Für alle, die gerne mehr lesen, gibt es sogar ein Kapitel mit Büchern von Musikern.

Natürlich ist die Auswahl subjektiv, das gibt der Autor unumwunden zu, aber es sollte für jeden, der in den letzten Jahrzenten Pop- oder Rockmusik gehört hat, etwas dabei sein.

Der Clou: Damit alles nicht graue Theorie bleibt, kann man sich die Lieder direkt anhören. Der Autor hat eine Playlist auf Spotify angelegt und im Buch sind Codes abgedruckt, die man mit der App scannen kann.
Ich bin ja mehr ein Kassettenkind, aber es würde doch einiges länger dauern, sich die Platten/CDs herauszusuchen und einzelne Lieder auf Kassette zu kopieren. Doch auch wenn Spotify kostenlos ist, wollte ich mich nicht bei noch einer Plattform anmelden und habe mir die Lieder auf Youtube gesucht. Macht genau so viel Spaß und dabei habe ich weitere Lieder oder Künstler entdeckt, die mir gefallen.

Helgas Fazit:

Das Buch ist wunderbar zum Stöbern und ein guter Ansatzpunkt, wenn man seinen Musikgeschmack erweitern oder vertiefen möchte. Das klingt nach Arbeit, macht aber Spaß.

Im Katalog der Stadtbibliothek Herten findet ihr den Titel und ob er verfügbar ist.

„Book of Songs – Die Playlist für jede Lebenslage” von Colm Boyd ist erschienen im Verlag Prestel, ISBN 978-3-7913-8726-0
(Link zur Verlagsseite
)

Bibliothek bleibt bis auf Weiteres geschlossen

[Update: Seit dem 08.06.2021 haben wir wieder eingeschränkt geöffnet]

Liebe Leserin, lieber Leser,

leider ist die Bibliothek wegen der verschärften Corona-Maßnahmen seit dem 06.04.2021 bis auf Weiteres geschlossen.

Sobald wir wissen, wann wir wieder öffnen können, werden wir dies hier im Blog und auf unserer Homepage bekanntgeben.

Die gute Nachricht: Wir bieten wieder unseren Medien-Abholservice „Bibliothek to go“ an.

Weitere wichtige Infos finden Sie auf unserer Seite mit Fragen und Antworten.

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar:

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit:
das Team der Stadtbibliothek Herten

Corona-Update: Schnelltest erforderlich

Update 2: Seit dem 08.06.2021 ist die Bibliothek eingeschränkt geöffnet. Die Informationen auf dieser Seite sind teilweise nicht mehr aktuell.
Bitte beachten Sie unsere Fragen und Antworten.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Bibliothek bleibt weiterhin eingeschränkt geöffnet – allerdings müssen Sie seit dem 30.03.21 zusätzlich einen negativen Schnelltest (keinen Selbsttest) vorweisen. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein. Nur Kinder ab schulfähigem Alter benötigen einen Test.

Die Stadt Herten pflegt eine Liste zugelassener Teststellen, unter anderem finden Sie dort auch das Corona-Schnelltestzentrum des Kreises vom DRK.

Achtung, wegen der Oster-Feiertage ist die Bibliothek am Karfreitag, den 02.04. und Samstag, den 03.04. geschlossen.

Die Kreisverwaltung hat für Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Recklinghausen ein Infotelefon eingerichtet. Es ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 02361 53-2626 erreichbar sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Nacht der Bibliotheken: Unsere Videos

Die Nacht der Bibliotheken findet dieses Jahr coronabedingt online statt. Falls ihr bei unserem Programm nicht live dabei sein wollt oder könnten haben wir einige Videos für euch.

Eröffnung durch Bürgermeister Matthias Müller

Video: Glashaus Herten

Dieses Video ist auf Youtube zu finden.

Detektiv-Rätsel

Detektivrätsel: Weißt Du, wer der Täter ist?

Video: Stadtbibliothek Herten

Einbruch in der Kinderbücherei: Wir brauchen eure Hilfe. Wer war der Täter?

Das Gewinnspiel ist abgelaufen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr aber weiterhin das Video ansehen und rätseln und findet hier die Auflösung.

Die Lösung mit Namen, Alter und Namen eines Elternteils bitte per E-Mail mit dem Betreff „Rätsel NdB“ an jugendbibliothek@herten.de senden. Unter allen richtigen Einsendungen werden die Gewinnerin oder der Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So geht Abholservice: Bibliothek to go

So geht Abholservice: Bibliothek to go

Video: Stadtbibliothek Herten

Wer sich dafür interessiert, was hinter den Kulissen des Medien-Abholservices passiert(e) hat hier die Gelegenheit.