Archiv des Autors: M.M.

Lieblingsvideos – Die Top 10 auf Filmfriend 2023

Wir präsentieren wieder die Filme, Serien und Reihen, die im vergangenen Jahr auf unserem Video-Streaming-Portal filmfriend am meisten angesehen wurden. Mit einem gültigen Jahresausweis der Stadtbibliothek sind alle diese Videos und noch viel mehr kostenlos und ohne Werbung abrufbar.

Film ab für die Top 10 des Jahres 2023.

Am häufigsten aufgerufen wurden:

  1. Das Schwarze Quadrat
    Die Kunsträuber Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) sind kurz vor dem Ziel: In ihrer Kreuzfahrt-Kabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollen. Doch das Kunstwerk wird gestohlen! Vincent, der verhinderte Maler, fertigt eine exakte Kopie des Malewitsch an – und als auch die abhanden kommt, gleich noch eine zweite. Währenddessen zieht sich die Schlinge um das Gauner-Duo zu: Nils wird enttarnt, und Vincent merkt vor lauter Verliebtheit nicht, dass seine Bekanntschaft von der Bordbar, die ungemein kunstsinnige Martha (Sandra Hüller), nur deshalb seine Nähe sucht und ihm Modell sitzt, weil auch sie nur eines will – „Das schwarze Quadrat“…
  2. Ich bin dein Mensch
    Alma (Maren Eggert) ist Wissenschaftlerin am berühmten Pergamon-Museum in Berlin. Um an Forschungsgelder für ihre Arbeit zu kommen, lässt sie sich zur Teilnahme an einer außergewöhnlichen Studie überreden. Drei Wochen lang soll sie mit einem ganz auf ihren Charakter und ihre Bedürfnisse zugeschnittenen humanoiden Roboter zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz darauf angelegt ist, der perfekte Lebenspartner für sie zu sein. Alma trifft auf Tom (Dan Stevens), eine hochentwickelte Maschine in Menschengestalt, einzig dafür geschaffen, sie glücklich zu machen….
  3. The Guard – Ein Ire sieht schwarz
    Ein irischer Kleinstadtpolizist interessiert sich für alles Mögliche – nur nicht für den Drogenring, der einen FBI-Agenten in die Stadt führt. Sergeant Gerry Boyle (Brendan Gleeson) ist zynisch, eigensinnig und nur ein bisschen korrupt, ein Einzelgänger, der seinen jungen Kollegen McBride nicht für voll nimmt. Als auf der Jagd nach Kokainschmugglern FBI-Agent Everett (Don Cheedle) in seinem Revier auftaucht, fühlt Boyle sich eher gestört. Erst als McBride über Nacht verschwindet, wird der Dorfbulle aktiv. Wie einst John Wayne zieht er mit dem FBI-Mann los, um den Koksschmugglern das Handwerk zu legen.
  4. Und wenn wir alle zusammenziehen?
  5. Fräulein Stinnes fährt um die Welt
  6. The Dressmaker
  7. Eine größere Welt
  8. Die Söhne der großen Bärin
  9. Master Cheng in Pohjanjoki
  10. Taking Sides – Der Fall Furtwängler (aktuell nicht auf filmfriend verfügbar)

Dieses Jahr wurden auch viele Serien oder Reihen geschaut:

  1. Mord mit Aussicht (aktuell nicht auf filmfriend verfügbar)
    Eine humoristische Krimiserie („Schmunzelkrimi“) der ARD nach einer Idee von Marie Reiners. Sie handelt von einer Kölner Kriminaloberkommissarin, die in die fiktive Ortschaft Hengasch, Kreis Liebernich, in der Eifel versetzt wird. (Wikipedia)
  2. Kommissar Dupin
    Attraktive Krimiserie aus der Bretagne. Die Romanvorlage stammt von JEAN-LUC BANNALEC, dessen Überraschungs-Bestseller bereits zahlreiche Leser auf Georges Dupins Spuren in das bretonische Küstenstädtchen Pont Aven lockte.
  3. Monty Python’s Fliegender Zirkus
    Die legendäre britische Komiker-Gruppe Monty Pythons Flying Circus um John Cleese, Graham Chapman, Terry Gilliam, Terry Jones, Eric Idle und Michael Palin parodiert in diesen – speziell fürs deutsche und österreichische Fernsehen produzierten – deutschsprachigen (!) Specials Wilhelm Tell, erzählt zwischen Unfug und Absurdität die Geschichte rund um Prinzessin Mitzi und ihren O-beinigen Prinzen Walther oder versucht vergeblich, ein Porträt von Albrecht Dürer zu zeichnen…
  4. Saboteure im Eis – Operation Schweres Wasser – Miniserie
  5. Sesamstrasse Classics
  6. Der Tatortreiniger
  7. Allein gegen die Zeit
  8. 12 Jahre, 3 Monate, 9 Tage – Die Jahreschronik des Dritten Reichs
  9. The Bletchley Circle
  10. Cleverman

 

Wartungsarbeiten am Montag, 20.11.2023: Außenrückgabe, Online-Dienste

Am Montag, den 20.11.2023 finden ab 8 Uhr wichtige Wartungsarbeiten an unserem Bibliothekssystem statt. Dies bedeutet:

Außenrückgabe mit Absperrband

Foto: Stadtbibliothek

1. Die Außenrückgabe steht nicht zur Verfügung

Wenn Sie Medien verlängern möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an stadtbibliothek@herten.de (bitte geben Sie auch Ihre Leseausweisnummer an).

 

2. Keine Anmeldung bei den Online-Diensten möglich

  • Im Medienkatalog können keine Medien verlängert oder vorgemerkt werden.
  • Wenn Sie E-Books, E-Audios oder anderes in der Onleihe heruntergeladen haben, können Sie diese weiterhin nutzen. Neue E-Medien können aber nicht ausgeliehen werden.
  • Die anderen Angebote wie Filmfriend, Tigerbooks, DigiBib, Munzinger und Brockhaus können nicht genutzt werden.

Wir hoffen, dass die Störungen nur von kurzer Dauer sein werden, können aber nicht abschätzen, wann die Arbeiten fertig sein werden.

Ab Dienstag, 21.11.2023 sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren.

Letzter Gebärdentreff am Donnerstag, den 16.11.2023, mit Ehrengast

Zum letzten Mal in diesem Jahr findet am Donnerstag, den 16.11.2023, um 16:30 Uhr der Gebärdentreff statt. Kommen Sie vorbei und fragen Sie unsere Dolmetscherin Frau Hartig alles, was Sie schon immer über Gebärdensprache wissen wollten.

An diesem November-Termin haben wir außerdem einen interessanten Ehrengast: Ein tauber Prädikant wird in einem Interview mit Frau Hartig von sich erzählen und sicher auch noch Zeit für die eine oder andere Frage mitbringen.

Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Treff findet im Konferenzraum im 3. OG des Glashauses statt.

Haben Sie Interesse an einem Austausch, am 16.11. aber keine Zeit? Dann teilen Sie uns dies doch telefonisch (02366-303650) oder per E-Mail (stadtbibliothek@herten.de) mit. Wir können eine Fortführung des Angebots dann besser planen.

Literatursuche aufgefrischt – DigiBib im neuen Gewand

Der Nachbar erzählt wieder Unsinn und Sie möchten die Fakten prüfen? Der Lehrer verlangt andere Quellen als Wikipedia? Sie suchen nach Informationen zu Ländern oder Personen?

All dies ist möglich mit der neuen, aufgefrischten Literatursuche in der DigiBib – der digitalen Bibliothek. Das Layout wurde erneuert, aber die Inhalte sind noch da.

In der neuen Version finden Sie in der obersten Zeile 3 Bereiche:

Screenshot DigiBib: 3 Haupt-Menüpunkte mit Kringeln und nummeriert

Bild: Stadtbibliothek

1. Suche

Wählen Sie aus, ob Sie in Bibliothekskatalogen nach Büchern suchen, ob Sie Fachaufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften benötigen oder ob Sie direkt einen online verfügbaren Volltext haben möchten. Die einzelnen Suchbereiche können angepasst werden, indem man auf „Suchbereich wählen“ klickt und mit dem Zahnrad einzelne Suchoptionen (Bibliothekskatalog, Datenbanken) abwählt oder zulässt. Auf diese Weise kann man z.B. im Kreis Recklinghausen und Umgebung nur in den Stadtbibliotheken Gelsenkirchen und Bochum suchen.

Wenn Sie rechts oben auf „Anmelden“ klicken, können Sie sich mit Benutzernummer/Passwort einloggen und haben Zugriff auf weitere Quellen wie Munzinger oder Brockhaus. An den Recherche-PCs im Glashaus sind diese Quellen automatisch freigeschaltet.

Wer „Mehr Suchfelder“ anklickt, kann genauer angeben, ob ein Autor, ein Erscheinungsjahr, eine ISBN oder etwas anderes eine Rolle spielt.

2. Weitere Quellen

Hier finden Sie Internet-Quellen zu einem bestimmten Thema. Geben Sie im Suchfeld einen Begriff ein oder stöbern Sie nach Fachgebiet oder nach Anfangsbuchstabe.

Screenshot DigiBib: Trefferliste bei Suche nach Schüler-Infos Facharbeit

Bild: Stadtbibliothek

In der Trefferliste wird mit Icons angegeben, ob es sich um eine elektronische Zeitschrift oder eine Datenbank/Website handelt und ob diese frei zugänglich ist oder nicht. „Von der Bibliothek lizenziert“ bedeutet, dass man die Zeitschrift/Datenbank/Website nutzen kann, wenn man in den Räumen der Bibliothek ist oder einen gültigen Leseausweis hat. Wir haben z.B. bei Lexika und Nachschlagewerken Lizenzen für Munzinger und Brockhaus Online.

In der Spalte rechts werden die aktiven Suchfilter angezeigt und man sieht, wie viele Treffer es mit der jeweiligen Filterung gibt. Mit einem Klick auf die entsprechende Zeile wird die Ergebnisliste weiter eingeschränkt. Oder man hebt einen Filter wieder auf, indem man auf das X klickt.

Ein Tipp beim Stöbern: Schränken Sie auf „Datenbank, Website“ ein. Es gibt sehr viele wissenschaftliche Zeitschriften zu jedem beliebigen Thema, viele davon auf englisch oder in anderen Sprachen. Die meisten davon sind wahrscheinlich unerheblich. Aber bei einer Eingrenzung auf „Datenbank, Website“ findet man bei „Kunst & Kultur“ z.B. schnell die ARD-Mediathek, das Beethoven-Haus Bonn oder das Filmmusikmagazin Cinema musica. Oder bei „Staat & Gesellschaft“ das Dienstleistungsportal NRW.

3. Konto

Die Merkliste ist auch ohne Anmeldung verfügbar. Hier landen alle Fundstücke, die während der Suche mit einem Sternchen markiert wurden.

Screenshot DigiBib: Merkliste mit 3 Einträgen über Marie Curie

Bild: Stadtbibliothek

Die Liste kann exportiert oder gedruckt werden.
Mit „Einträge zitieren“ kann die Liste in verschiedene Zitierformate (DIN, Vancouver u.a.) gebracht werden. Diese kann zur weiteren Bearbeitung kopiert, per E-Mail versendet oder als PDF gespeichert werden.

Wenn Sie eine Fernleihe starten möchten (um Bücher bzw. Artikel/Buchabschnitte aus anderen Bibliotheken nach Herten zu bestellen) müssen Sie sich mit Benutzernummer/Passwort anmelden. Bitte geben Sie die Nummer Ihres Hertener Leseausweises ein (in der Form 231-123456) sowie als Passwort Ihr Geburtsdatum (in der Form 01.01.2001) ein

Vorteil der Anmeldung: Man kann an einem Gerät (z.B. in der Bibliothek) suchen und die Ergebnisse an einem anderen Gerät (z.B. zuhause) abrufen.

Filme für die Ferien – online oder offline, drinnen oder draußen

Die Sommerferien sind in vollem Gange und die meisten freuen sich über eine wohlverdiente, entspannte Auszeit – wie wäre es dann zum Beispiel mit einem Film? Wenn man nicht bis zum Hertener Sommerkino warten möchte oder wenn das Wetter nicht so toll sein sollte findet man auf filmfriend attraktive Filme.

Kinder auf einem Floß

Bild: filmwerte GmbH

Eine Auswahl unterhaltsamer Ferienfilme entführt Jung und Alt aus dem Alltag mitten hinein in Wälder, ans Meer, aufs Land, in die Berge oder auch zu den Großeltern. Es warten Geschichten mit mal amüsanten, mal aufregenden Ereignissen, mit Rätseln und Geheimnissen, die gelüftet werden wollen. Große und kleine Ferienabenteuer für Vorschulkinder, Grundschüler, Jugendliche und – unbedingt! – auch für Erwachsene zum Mitschauen.

Oder steht Ihnen der Sinn nach Phuket, Skandinavien oder Amerika? Fremde Länder, beeindruckende Landschaften und idyllische Schauplätze wollen entdeckt und erlebt werden. Mit den Filmen der Kollektion Fernweh kann man seine Sehnsucht nach der Ferne zwar weniger hautnah stillen, dennoch ist man mit allen Sinnen dabei. Entdecken Sie Städte, Landschaften, Berge, Meere und Inseln an den entlegensten Winkeln der Erde! Reisen Sie mit filmfriend an die schönsten Orte in Europa und der ganzen Welt. Fräulein Stinnes oder Phileas Fogg begleiten Sie dabei.

Offline-Nutzung: Immer mit dabei

Text: 30 Tage Offline-Nutzung; Bild mit Kamelen und einer Frau

Bild: filmwerte GmbH

Die Video-Streaming-Plattform kann man mit einem gültigen Leseausweis der Stadtbibliothek kostenlos und ohne Werbung nutzen. Und das Beste: Auch im Urlaub, in anderen Ländern oder unterwegs im Café müssen Sie nicht darauf verzichten. In den mobilen Apps von filmfriend stehen alle Filme und Serien auch zum Download zur Verfügung und sind dann 30 Tage lang offline abspielbar.

Die Apps für iOS, Android sowie Fire Tablets finden Sie in den entsprechenden App Stores oder auf der Hilfe & Geräte-Seite.

Mit Händen sprechen – Gebärdentreff in der Stadtbibliothek

Der Schnupperkurs Gebärdensprache bei der Nacht der Bibliotheken war sehr gut besucht. Grund genug für uns, ab August eine regelmäßige Veranstaltung anzubieten: Eine Dolmetscherin nimmt sich Zeit für Fragen zur Gebärdensprache und bringt ab und zu Gäste mit, die von ihrem Alltag erzählen.

Bei unserem Gebärdentreff können sich Interessierte an jedem 3. Donnerstag im Monat ab 16:30 Uhr für eine Stunde über Gebärdensprache austauschen. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Treff findet im Konferenzraum im 3. OG des Glashauses statt.

Das erste Treffen ist am 17.08.2023, weiter geht es am 21.09., 19.10. und 16.11.23.

Frühjahrsputz und Umweltschutz – Der Digital Cleanup Day

Die Tage werden länger, der Frühling naht – für manche ist dies die Zeit, sich mit dem Thema Frühjahrsputz zu beschäftigen. Wer ungeübt ist mit Besen und Kehrblech möchte vielleicht lieber digital aufräumen: Smartphone, PC/Laptop oder die Mailbox.

Das befreit nicht nur mental vom Ballast und hilft, Dateien schneller wiederzufinden – auch die Umwelt hat Vorteile.

Wir stellen vor: Digital Cleanup Day

Logo Digital Cleanup Day

Bild: Let’s Do It! Germany e.V.

Der Digital Cleanup Day will ein Bewusstsein schaffen für den digitalen Müll, den wir ständig produzieren: mehrfache Fotos, E-Mails nur mit einem „Danke“, ungenutzte Apps und mehr.

Die Website https://worldcleanupday.de/digitalcleanupday/ gibt Tipps zum Aufräumen. Viele lassen sich leicht umsetzen:

  • Unscharfe oder doppelte Fotos löschen. Spart Speicherplatz und wenn man es regelmäßig macht, kann man sich an Urlaube oder andere schöne Momente zurückerinnern
  • Video aus bei Videokonferenzen – mal ehrlich: wir müssen uns nicht dabei zusehen, wie wir gelangweilt ins Bild lächeln oder Kaffee trinken. Man kann sein Video ja einschalten, wenn man sich zu Wort meldet
  • SD statt HD streamen: Viele sehen den Unterschied gar nicht und bei manchen Anbietern ist die SD-Variante günstiger, d.h. man kann sogar Geld sparen
  • Ausleihen statt streamen: So gerne wir auf Streaming via Filmfriend hinweisen würden wäre es doch besser, unsere DVDs und Blu-rays auszuleihen. Falls ein Film oder eine Serie nicht vorhanden sein sollte nehmen wir gerne Wünsche entgegen
  • Häufig gebrauchte Internetseiten als Lesezeichen/Favorit speichern, um die Google-Suche nicht unnötig zu belasten. „Google verbraucht jeden Tag 15.616 MWh Energie, das ist mehr als der Hoover-Staudamm produziert und würde ein ganzes Land mit 1 Million Einwohnern einen Tag lang mit Strom versorgen.“ [Quelle 1 Quelle 2]

Auf der Website gibt es noch viele weitere Infos und Anleitungen fürs Aufräumen von E-Mail-Postfach, Mobilgerät oder Computer.

Ratgeber im Glashaus

Wer vorbildlich sein möchte und lieber Tipps in Buchform statt elektronisch liest, kann sich aktuell im 2. OG des Glashauses bei der Ausstellung an passenden Büchern bedienen:

 

Also dann: Ärmel hochkrempeln und digitalen Müll entsorgen!

Die Nacht der Bibliotheken: Lesung, Zauberei, Gebärdensprache und mehr

Bald hat das Warten ein Ende: Am Freitag, den 17.03. machen wir im Glashaus Überstunden und laden ein zur

Nacht der Bibliotheken

Noch gibt es Karten für das Stimmtalent Rainer Rudloff, der in der Rotunde Romane zum Leben erwecken wird. Bitte beachten: Die Karten sind dank des Fördervereins kostenlos! Sie sind erhältlich an der Servicetheke im Glashaus.
Keine Karten benötigt man für Zauberer Marcel Wunder, dem man bei seiner Zaubershow in der Kinder- und Jugendbibliothek ganz genau auf die Finger schauen kann.
Auch alle weiteren Angebote sind kostenlos: Man kann eine VR-Brille ausprobieren, Gebärdensprache lernen, Basteln mit dem Förderverein oder mit der CreativWerkstatt eine Zeichnung in ein Tablet-Game verwandeln.

Kommt vorbei und macht mit!

Die Nacht der Bibliotheken im Glashaus beginnt um 17 Uhr mit einer Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Müller, danach geht’s auf zu den einzelnen Programmpunkten.

Mehr zu den Veranstaltungen

findet man auch in der Programmübersicht.

Die Nacht der Bibliotheken findet alle zwei Jahre statt. Bibliotheken öffnen ihre Häuser bis in die Nacht und laden unter einem bestimmten Motto zu einem bunten Programm ein. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. (vbnw).

Das diesjährige Motto ist „grenzenlos!“: Über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus nehmen Bibliotheken in Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und dem Saarland teil. Und auch deutschsprachige Bibliotheken in Dänemark, Flandern und Südtirol sind mit dabei.

Onleihe: Update für iOS-Geräte

Wie die Betreiberfirma der Onleihe mitteilt gibt es ein neues

Update für iOS-Geräte wie iPhone, iPad oder iPod Touch

Foto: divibib GmbH

Seit 28.02. wird schrittweise die Version 5.9.5 der Onleihe-App für iOS-Geräte veröffentlicht.

Enthalten sind die folgenden Korrekturen:

  • Seitenzahlen werden wieder angezeigt
  • Das Lesemenü (Einstellung von Schriftgröße, Schriftart etc.) kann eingeblendet werden
  • Lesezeichen können gesetzt werden
  • Der Lesefortschritt beim Schließen des Readers wird gespeichert

Bitte löschen Sie die vorherige Version und installieren die Onleihe-App neu!
Auf der :hilfeseite der Onleihe finden Sie eine detaillierte Anleitung zur sauberen Neuinstallation.

Für Android-Geräte befindet sich ein entsprechendes Update bereits in der Entwicklung.

Virtuelle Welten, Gebärdensprache oder Basteln – Nacht der Bibliotheken 2023

Am Freitag, den 17.03.2023, können Sie bei uns Ihre Grenzen austesten:

VR-Station – Reisen in virtuellen Welten

Person mit VR-Brille

Foto: Canva

Tauchen Sie mit einer Virtual-Reality-Brille ein in digitale Spielwelten. Führen Sie ein Lichtschwert, malen Sie in drei Dimensionen oder wagen Sie sich auf die „Planke“. Der VRoom Gelsenkirchen ist bei uns im 3. OG zu Gast und Sie können ab 17 Uhr ein VR-Headset testen.

Gebärdensprache – Schnupperkurs

Verschiedene Hände mit Gebärden

Foto: Canva

Grenzen können auch in der Kommunikation entstehen. Zum Beispiel, wenn Menschen nicht dieselbe Sprache sprechen – wie gehörlose, schwerhörige und hörende Menschen. Die Deutsche Gebärdensprache kann man aber auch mit normalem Hörvermögen lernen und damit Sprachbarrieren überwinden. Wer einen Einblick in diese spannende Sprache bekommen möchte, kann um 18 Uhr oder um 19:30 Uhr im Lerncenter im 2. OG an einem kleinen Schnupperkurs teilnehmen.

Bastelaktion

Der Förderverein der Stadtbibliothek Herten bringt einiges zum Basteln mit. Kleine und große Besucher können ab 17 Uhr im Foyer kreativ werden.

 

Die Nacht der Bibliotheken

Nacht der Bibliotheken: Grenzenlos!Neben diesen Programmpunkten gibt es im Rahmen der Nacht der Bibliotheken noch weitere Veranstaltungen und Aktionen: Zauberer, VR-Station, Gebärdensprache, Videospielgestaltung,…
Details erfahren Sie in unserem Programm.

Die Nacht der Bibliotheken findet alle 2 Jahre statt. Veranstalter ist der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. (vbnw).

Diesmal ist das Motto „grenzenlos!“, und das ist wörtlich zu nehmen, denn sie wird über die Grenzen von Nordrhein-Westfalen hinausstrahlen. Neben Schleswig-Holstein werden erstmalig Bibliotheken aus Baden-Württemberg und dem Saarland mitmachen. Und auch die Grenzen Deutschlands wird die kommende „Nacht der Bibliotheken“ sprengen, denn deutschsprachige Bibliotheken in Dänemark, Flandern und Südtirol sind mit dabei.