Archiv der Kategorie: Veranstaltunghinweis

Dino-Alarm in der Kinder- und Jugendbibliothek

Am Donnerstag, 19. März 2020 wird  im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kinderbücher werden lebendig“  ein Dino-Bilderbuch zum Leben erweckt! Wie das geht, zeigt das Wodo-Puppenspiel um 16 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek.

Dino-Puppe mit Buch

(c) Wodo Puppenspiel

Wie man einen Dino besiegt“ ist der Titel des gleichnamigen Bilderbuchs von Hans Wilhelm, das kleine und große Zuschauer in die großen Wälder der Urzeit entführt.

Max und sein Opa werden bei einem Museumsbesuch Zeugen, wie plötzlich die dort ausgestellten Dinosaurier zum Leben erwachen. Dabei lernen sie die Freunde Bronto, Salta, Stego und Toro kennen, die sich gegen den fiesen, großen und starken Rex, auch der Schreckliche genannt, wehren.

Sie staunen nicht schlecht über einen tollen Trick, den die Dinosaurierfreunde gegen den bösen Rex anwenden.

Zu diesem Urzeit-Abenteuer sind Kinder ab 5 Jahren herzlich eingeladen.

Der Eintritt beträgt 4 €. Der Kartenvorverkauf  beginnt am Mittwoch, 19. Februar 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bibliothek. Karten sind an der Servicetheke erhältlich (Tel. 02366 303 651).

Bitte beachten:

Im Rahmen der frühkindlichen Leseförderung finden dank finanzieller Unterstützung des Fördervereins am Donnerstag, 19. März und Freitag 20. März 2020 vormittags geschlossene Vorstellungen für Hertener Vorschulkinder und Kinder der Christy-Brown-Schule statt. Daher ist die Kinder- und Jugendbibliothek am Donnerstag, 19. März ganztägig geschlossen und öffnet nur für das Kindertheaterstück um 16 Uhr.

Am Freitag öffnet die Etage der Kinder- und Jugendbibliothek dann erst um 16 Uhr.

Während der Vorstellungen ist keine Ausleihe auf der Etage möglich. Medien können aber an der Servicetheke im Erdgeschoss zurück gegeben werden.

Sitzmöglichkeiten:

Aufgrund der Räumlichkeiten kann nicht für jeden Erwachsenen ein Stuhlsitzplatz garantiert werden. Es stehen alternative Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Büchermarkt im Glashaus am 21. + 22. Februar 2020

Leseratten, Stadtbibliothek und Förderverein freuen sich auf den ersten Büchermarkt im neuen Jahr. Denn am Karnevalswochenende verkaufen die Mitglieder des Fördervereins wieder jede Menge aussortierte Bücher und Medien zu echten Schnäppchenpreisen.

Genug Zeit zum Stöbern ist am Freitag (21.02.20) von 10-18 Uhr und am Samstag (22.02.2020)  von 10-13 Uhr. Über die Einnahmen freut sich die Kinder-und Jugendbibliothek.

Übrigens: An diesen Wochenenden finden die weiteren Büchermärkte in 2020 statt:

24./25. April 2020: Büchermarkt im Glashaus-Foyer
20. Juni 2020: Taschenbuchverkauf
04./05. Dezember 2020: Großer Büchermarkt in der Rotunde

Literaturdschungel am 03. Dezember 2019

Wenn es im Glashaus nach Weihnachtsgebäck und heißem Punsch duftet, adventliche Klänge und skurrile Geschichten die Rotunde füllen und dabei geschmunzelt und gelacht wird, dann ist Adventszeit.

Denn auch in diesem Jahr laden Mitglieder unseres Fördervereins am Dienstag, 03. Dezember, um 19 Uhr zur “Schönen Bescherung” ein, bei der sie skurrile Geschichten und Gedichte zu allen erdenklichen Themen vortragen. Dazwischen gibt es musikalische Klänge, denn Hausmusik gehört einfach dazu. Traditionell erhalten alle Anwesenden ein Glas Punsch, das im Eintrittspreis enthalten ist.

Preise: Vorverkauf: 6 Euro, Abendkasse: 8 Euro, Ermäßigung: 4 Euro (Fördervereinsmitglieder, Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Hertenpassinhaberinnen und -inhaber).

Kartenvorverkauf: Glashaus Herten (0 23 66 / 303 651)

Der Nikolaus kommt ins Glashaus

Am 06.12.2019 kommt uns der Nikolaus besuchen. Um 15 Uhr beginnt das Programm im Foyer des Glashauses. Dort laden wir Euch zu einem Bilderbuchkino und einer Malaktion ein. Vielleicht hat der Nikolaus auch noch ein Geschenk für Euch dabei.

Die Veranstaltung ist kostenlos, Ihr könnt ohne Anmeldung einfach vorbeikommen.

Die Aktion wird unterstützt vom Förderverein der Stadtbibliothek Herten.

Wir freuen uns auf Euch.

Euer Team der Stadtbibliothek Herten

 

Großer Büchermarkt am 29. und 30. November 2019

Es ist wieder soweit: Stadtbibliothek und Förderverein freuen sich auf das große Buchmarktwochenende zum Jahresende. Bücher, Medien und Spiele aus den Beständen der Bibliothek werden am 29. und 30. November 2019 von  Fördervereinsmitgliedern verkauft. Stöbern und Kaufen kann man während der Öffnungszeiten der Bibliothek: am Freitag von 10-18 Uhr und am Samstag von 10-13 Uhr.

Der Förderverein bedankt sich schon im voraus ganz herzlich bei allen, die Bücher spenden oder Bücher kaufen. Mit den Einnahmen aus dem Büchermarkt kann die Kinder- und Jugendbibliothek wunderbar unterstützt werden.

Das radikale Netz – Vortrag und Literaturausstellung

Vortrag in der VHS

Am 28. November lädt die VHS um 18.00 Uhr zum Vortrag mit anschließender Diskussion über das Thema „Das radikale Netz – Fluch oder Segen der Demokratie“ mit der Autorin Ingrid Brodnig ein. An dem Abend wird es z.B. um die Frage gehen, wie das Internet für die Demokratie genutzt werden kann. Wo hört Meinungsfreiheit auf und beginnt Hassrede? Und wie kann Zivilcourage im Netz aussehen? Den Vortrag im Kaminraum der VHS kann jeder kostenlos besuchen, man muss sich lediglich vorher bei der VHS für die Teilnahme anmelden.

Literaturausstellung in der Bibliothek

In der Bibliothek gibt es – neben den Büchern der Autorin Ingrid Brodnig – noch jede Menge weiteren Lesestoff zu diesem höchstaktuellen Themenkomplex. Im 2 OG des Glashauses haben wir die Titel in einer kleinen Ausstellung zusammengestellt. Eine Literaturliste zum Thema liegt dort zum Mitnehmen aus oder kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

25 Jahre Glashaus Herten – Tag der offenen Tür…

…im und am Glashaus

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Am Samstag, 21.09.2019, feiern Stadtbibliothek und Kulturtreff Herten das erste Vierteljahrhundert im Glashaus mit einem spektakulären  “Tag der offenen Tür”. Von 10 bis 17 Uhr erwarten SIe bei uns jede Menge Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen: Werden Sie kreativ beim Bücherhocker gestalten, entspannen Sie beim Yoga-Workshop oder lauschen Sie einer Lesung. Es gibt auf jeden Fall so einiges zu entdecken und mitzumachen! Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Rund ums Glashaus werden diverse gastronomische Leckereien angeboten.

Programm “Tag der offenen Tür” zum Download

Ein besonderes Highlight: “Die Maiers” mit ihrem witzigen Luft- und Bodenunfug “just married”.

© Gerhard Westrich

Das gesamte Programm auf einen Blick:

Im Glashaus

  • Führungen mit Gebärdendolmetscher: 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr
  • Einführung Spielekonsole: 11.30 Uhr und 14.00 Uhr (2. OG)
  • Onleihe-Sprechstunde: 11.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 15.00 Uhr (2. OG)
  • Mindful-Yoga: 11.00 Uhr + 12.30 Uhr (Konferenzraum 3. OG) + Stand
  • Golfspielen zum Ausprobieren: 12.00 – 16.00 Uhr (3. OG)
  • Bücherhocker herstellen: ab 12 Uhr (Foyer Glashaus)
  • Buchkunstobjekte: ganztägig (Foyer Glashaus)
  • Zentangle – Malen mal anders für Erwachsene: ganztägig (2. OG)
  • Fotobox: ganztägig (2. OG Balkon)
  • Russkij Tschaij – Tee, Märchen und andere Geschichten: ganztägig (2. OG, beim Schülercenter)
  • Grüne Smoothies – wie wird´s gemacht? (15 und 15.30 Uhr, 3. OG)
  • viele interessante Lesungen: 11 – 16 Uhr (Romanabteilung 3. OG)
  • und viele weitere Aktionen, wie z.B.:
    • Ausgabe von Schnupperausweisen (2. OG Infotheke)
    • Glücksrad und Vier Gewinnt (ganztägig im EG)
    • Informationsstand des “Fördervereins der Stadtbibliothek” (Foyer Glashaus)
    • Büchermarkt (10.00 – 13.00 Uhr im Foyer Glashaus, bei schönem Wetter draußen vor dem Haupteingang)
    • Informationsstand der Altenakademie ab 12.00 Uhr (Foyer Glashaus) +  Vortrag 15.00 Uhr (Konferenzraum 3. OG
    • Honigstand  mit Erklärung /Buchstand Imkerei (ganztägig im UG)
    • Fotodokumentation 25 Jahre Glashaus  (UG / Konferenzraum)
    • Film 25 Jahre Glashaus (UG)
    • Ausstellung Programme, Plakate, Gästebücher (UG)

Aktionen und Lesungen für Kinder- und Jugendliche:

  • Lesung Kinderbuch – Iskender Gider (Kinder ab 4 Jahre): 13.15 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Lesung Kinderbuch Eva Ernst (Kinder ab 4 Jahre): 14.15 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Zaubershow mit der Zauberin Parella (Kinder ab 4 Jahre): 11.00 + 15.00 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Malaktion mit Vorlagen vom Hasenfranz und Tami (ganztägig im Foyer)
  • Die Waldritter- Spieleprogramm für Kinder (ganztägig, draußen)
  • Hüpfburg (12.00 – 16.00 Uhr, draußen)

Draußen:

  • MitSingDing mit Stefan Nussbaum (13.00 – 15.00 Uhr)
  • Walkakt “ZouZou” „Hier kommt der 5. Musketier“ (3mal zwischen 12.00 – 16.00 Uhr)
  • Die Waldritter- Spieleprogramm für Kinder (ganztägig)
  • Hüpfburg (ganztägig)
  • Kunstaktion Montmartre am Summstein/ in Memoriam of Walter Hoppe (12.00 -17.00 Uhr)

In der Rotunde:

  • Tango – Widance: 11.00 Uhr
  • Musikschule – Gruppe Arkadas: 11.45 Uhr
  • Musikschule – Duett Saxofon und Klavier: 12.45 Uhr
  • CreativWerkstatt – Orient meets Shakira: 13.15 -13.45 Uhr
  • Die Maiers- Straßentheater: 16.15 Uhr (bei schönem Wetter draußen)

Das gesamte Programm unserer Jubiläumswoche vom 17. – 21. September können Sie hier herunterladen.

25 Jahre Glashaus Herten – Christian Redl: Crime Live

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Wahre Verbrechen – Wahre Geschichten

Im Rahmen unserer Jubiläumswoche laden wir Sie am 17.09.2019 zu einer ganz besonderen Krimilesung mit dem bekannten deutschen Schauspieler Christian Redl ein: In einer inszenierten Lesung präsentiert er Geschichten aus CRIME, dem True-Crime-Magazin des STERN, das sich seit zwei Jahren erfolgreich auf dem boomenden Krimi-Markt etabliert und mittlerweile eine große Fangemeinde gefunden hat. Zwei packende Fälle wird Redl an diesem Abend dem Publikum vorstellen und dabei für Kopfkino mit Gänsehautfaktor sorgen.

© Jonas Wresch

Bekannt wurde der Schauspieler durch seine abgründigen Figuren, die er im Film und auf der Bühne spielte. Dabei ist er bestens vertraut mit beiden Seiten, der des Täters und der des Kommissars. „Auf die Rolle im ‚Hammermörder’ werde ich immer noch angesprochen“, sagt der Schauspieler. 1990 spielte er die Figur, die ihm fortan so etwas wie ein Abonnement auf die „Mords-Rollen“ und die anderer Bösewichte im Fernsehen einbrachte. Seit 2006 spielt Redl den wortkargen, einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Reihe „Spreewaldkrimi“.

Einen Besseren als Christian Redl hätte man für „Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen“ schwerlich finden können.

Wann und Wo:

Dienstag, 17.09.2019 im Glashaus Herten
Tickets: VVK Jubiläumspreis 25 € für 2 Personen, 15 € Einzelkarte, 10 € erm.
erhältlich im Glashaus Herten, Hermannstr. 16 oder online über www.proticket.de

Jubiläumstag 2019: Das gesamte Programm

Bald ist es soweit: Am 07.05.2019 öffnen wir von 10 bis 19:30 Uhr, um mit Ihnen unser Jubiläum zu feiern.Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Unsere Highlights:

Außerdem von 10 bis 19:30 Uhr:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jubiläumstag 2019: Musikalisch

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Wenn wir am 07.05. Jubiläum feiern, darf natürlich der Gesang nicht fehlen.

 

Stefan Nußbaum präsentiert: Das MitSingDing

Das MitSingDing - alle singen hit

Quelle: https://mitsingding.de

„Menschen wie Du und ich treffen sich in geselliger Atmosphäre und singen mit allen alles: Gassenhauer und Evergreens, Chart-Hits und Schlager und ab und zu ein Volkslied. Zur Live-Begleitung erklingen Songs von Anita bis Zombie und Musik von ABBA bis Zarah. Niemand braucht sich um Texte zu kümmern, denn die werden an die Wand projiziert. Wer einmal bei einem Mitsing-Abend gewesen ist, weiß:
Gemeinsam singen macht Spaß!“

Zwischen 17 und 18 Uhr ist Stefan Nußbaum im Foyer im Erdgeschoss unterwegs und animiert Sie, mitzumachen.

Wessen Stimmbänder danach gut aufgewärmt sind, kann gerne ab 19:30 Uhr in der Rotunde weiter singen. Die Abendveranstaltung ist kostenpflichtig (Vorverkauf 8,- EUR, Abendkasse 10,- EUR), Karten sind erhältlich über das Glashaus: 02366 303232. Oder Sie nutzen die Online-Anmeldung!

…und mehr

Lernen Sie das Glashaus noch besser kennen: Bei einem „Blick hinter die Kulissen“ öffnen wir Türen, die sonst dem Personal vorbehalten sind. Die zwei Führungen starten um 11 und 18 Uhr im Erdgeschoss. Und in der Ausstellung “So fing es an” können Sie einen Blick in die Geschichte des Glashauses werfen.

Mit einem kostenlosen Schnupperausweis können Sie unser Angebot für 3 Monate testen. Bücher, Musik, Filme, E-Medien alles inklusive.