Schlagwort-Archive: Öffnungszeiten

Änderungen bei Öffnungszeiten und Abholservice

Ab dem 27.06. erweitern wir nochmal unsere Öffnungszeiten und sind dann an 3 Vormittagen und 2 Nachmittagen für Sie da:

  • Dienstag von 10 bis 13 Uhr
  • neu: Mittwoch von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag von 10 bis 13 Uhr
  • neu: Samstag von 10 bis 13 Uhr

Damit es nicht zu Überschneidungen kommt, werden wir den Medien-Abholservice nur noch mittwochs von 10 bis 12 anbieten.

Die bisherigen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie bleiben weiterhin bestehen.

Montag, 25.05.2020: Keine Medienrückgabe und Onlinedienste

Am Montag, 25.05.2020, finden dringend notwendige Wartungsarbeiten im Rechenzentrum statt. Davon sind betroffen:

  • Rückgabe:
    An der Außenrückgabe können keine Medien zurückgegeben werden.
  • Online-Katalog:
    Kontoanmeldung, Verlängerung und Recherche sind gestört.
  • Onleihe:
    Die Anmeldung ist nicht möglich.

Es ist geplant, die Arbeiten vormittags abzuschließen, so dass alle Dienste voraussichtlich nachmittags wieder zur Verfügung stehen sollten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Brückentag: Bibliothek am 02.05.2020 geöffnet [Update]

Obwohl der Samstag nach dem “Tag der Arbeit” (Freitag, 01. Mai 2020) ein Brückentag ist, wird die Bibliothek im Glashaus mit eingeschränktem Service auch am Samstag, 02.Mai 2020, von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein.

Bücher und andere Medien können über die Außenrückgabe von 5 – 23 Uhr zurückgegeben werden. Die verschiedenen Möglichkeiten für eine Leihfristverlängerung finden Sie hier auf unserer Homepage.

Eingeschränkte Öffnung der Bibliothek ab 23.04.2020 [Update]

Wer seine Bücher ausgelesen, seine Filme und Serien zum dritten Mal angeschaut oder seine Konsolenspiele mehrfach durchgespielt hat kann etwas aufatmen: Die Bibliothek öffnet heute, passend zum Tag des Buches, wieder ihre Pforten – angesichts von Corona müssen wir unseren gewohnten Service aber leider etwas reduzieren.

Wir sind zu diesen Zeiten für Sie da:

  • Dienstag und Freitag
    von 10 bis 13 Uhr
  • Mittwoch und Donnerstag
    von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag von 10 bis 13 Uhr

Es gelten folgende Einschränkungen:

  • Zutritt NUR mit einem Lese-Ausweis der Stadtbibliothek Herten; diesen bitte am Eingang vorzeigen.
  • Ab sofort herrscht in der Bibliothek Maskenpflicht, d.h. es können nur Leser mit bedecktem Mund und Nase (Schal, Maske,…) in die Bibliothek kommen.
  • Es dürfen sich 20 Kunden gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten, bitte benutzen Sie einen unserer Medienkörbe.
    Denken Sie daran, dass unter Umständen andere Kunden warten und beschränken Sie Ihren Aufenthalt.
    Um die Verweildauer möglichst kurz zu halten, wird es keine Sitzmöglichkeiten geben.
  • Sie können an einzelnen Rechnern in unserem Online-Katalog recherchieren, aber die Internet-PCs stehen nicht zur Verfügung.
  • Die Laufwege (Ein- bzw. Ausgang) werden klar gekennzeichnet und sind einzuhalten, ebenso wie die geltenden Abstandsregeln.
  • Achtung, eine Rückgabe ist nur über die Außenrückgabe möglich; dazu benötigen Sie einen gültigen Leseausweis der Bibliothek.
  • Nur die Servicetheke im Erdgeschoss wird besetzt sein, in den anderen Etagen wird es keine Beratung geben. Dort können Leseausweise verlängert und Neuanmeldungen gemacht werden. Gebühren können wieder bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.
  • Die Toiletten bleiben aus Sicherheitsgründen geschlossen; die Behindertentoilette kann im Notfall geöffnet werden.
  • Es können – bis auf Gesellschaftsspiele – alle Medien ausgeliehen werden. Tonies werden im Erdgeschoss bereitgestellt.
  • Aus Sicherheitsgründen lassen wir die Medien einen Tag bei uns stehen – unter Umständen ist die Anzeige im Online-Katalog also nicht korrekt und es kann sein, dass Bestseller erst später zur Verfügung stehen.

Mal abgesehen davon, dass die Bibliothek überhaupt wieder ein bisschen zur Verfügung steht gibt es noch positiv zu vermerken:

  • Serien und Spielfilme auf Blu-Ray und DVD sind ab sofort für 5 Öffnungstage entleihbar

Für Fragen steht unser Telefondienst wie gewohnt von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr zur Verfügung.

Diese Maßnahmen sind ein erster Anfang, damit wir die Bibliothek zumindest in geringem Umfang wieder öffnen können. Ausgehend von unseren Erfahrungen in den ersten Tagen kann es sein, dass wir die eine oder andere Regelung kurzfristig modifizieren müssen.

Wir freuen uns aber auf Ihren Besuch und wünschen allen das Beste für die Gesundheit.

[Update 08.05.2020: Öffnungszeiten erweitert, 20 statt 15 Kunden in der Bibliothek, Hinweis zum Fristdatum 14.05. entfernt
Update 19.06.2020: Zahlungen sind wieder bar oder mit EC-Karte möglich
Update 25.06.2020: Öffnungszeiten erweitert]

#bleibzuhause – Kostenloser Zugang zu unseren digitalen Angeboten

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Lesen Sie zu Hause!

Da die Bibliothek aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation geschlossen bleibt, möchten wir es allen Hertenerinnen und Hertenern ermöglichen, unsere digitalen Angebote auch von zu Hause aus zu nutzen. Wenn Sie bisher noch keinen Leseausweis bei uns haben, können Sie sich ab sofort kostenlos für eine Mitgliedschaft bis zum Ende der Bibliotheksschließung registrieren lassen.

Und so funktioniert´s

Schreiben Sie uns einfach eine Mail an stadtbibliothek@herten.de mit folgenden Angaben. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann so schnell wie möglich per E-Mail zugeschickt.

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Bei unter 18jährigen auch den Namen des Erziehungsberechtigten

Onleihe und mehr – Diese Online-Angebote können Sie nutzen

Die Onleihe ist die Internet-Zweigstelle der Bibliothek. Sie bietet rund 20.000 eBooks und eAudios zum Herunterladen. Dafür benötigen Sie nicht unbedingt einen E-Book-Reader. Es funktioniert auch mit Tablet, Smartphone oder am PC. Die Nutzungsfrist der elektronischen Medien beträgt bis zu 21 Tage und es entstehen keinerlei Mahngebühren.

Im Brockhaus können Sie auch von zu Hause aus im bekannten Online-Lexikon recherchieren. Darüber hinaus bietet Brockhaus während der Corona-Schließung einen Extra-Service für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an. Im Schülertraining gibt es interaktive Übungen für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik.

Die Munzinger-Datenbanken bieten ein breites Spektrum an Informationen über Personen, Länder, das Weltgeschehen und mehr. Hausarbeiten und Referate können damit auch vom heimischen PC aus vorbereitet werden.

Wir sind bis auf Weiteres von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr telefonisch unter der Nummer 02366 /303650 oder per Mail an stadtbibliothek@herten.de für Sie erreichbar.

#bleibzuhause – Das Lesen in den Zeiten von Corona

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch wenn die Bibliothek bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen ist, können Sie Ihren Ausweis weiterhin nutzen.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 bieten wir dank der freundlichen Unterstützung von Brockhaus in unserem Brockhaus Wissensservice in nächster Zeit auch Schülertraining-Einheiten an. Melden Sie sich an mit einem gültigen Leserausweis und Ihrem Passwort (in der Form 01.01.2010) und schauen Sie im Punkt “Online-Kurse”. Dort finden Sie werbefreie, interaktive Übungen für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik.

 

Außerdem steht Ihnen natürlich die Onleihe zur Verfügung. Dort können Sie z.B. E-Books oder Hörbücher herunterladen oder streamen. Sie können die Onleihe über einen Internetbrowser am PC oder Mac, mit einer App (Android/iOS) auf Tablet oder Smartphone oder über E-Reader wie Tolino oder PocketReader nutzen. Genaueres erfahren Sie z.B. auf den Hilfe-Seiten.

Wenn Sie Informationen suchen über Personen des öffentlichen Lebens oder Länder, können Ihnen die Munzinger-Datenbanken weiterhelfen. Auch dort bekommen Sie Zugriff mit Benutzernummer und Passwort eines gültigen Leseausweises.

Eine Liste von Webseiten zu verschiedenen Themen finden Sie in unserer Linksammlung.

Doch glauben Sie nicht alles, was Sie im Internet finden! Es gibt Seiten, die versuchen, mit Faktenchecks Fake News zu entlarven:

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
das Team der Stadtbibliothek Herten

 

#bleibzuhause – Information zur Schließung der Stadtbibliothek

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel hat den Stand vom 17.03.2020. Mittlerweile gibt es aktuellere Informationen zur Teilöffnung der Bibliothek. Hier kommen Sie zu unserem neuen “Fragen und Antworten”-Katalog.

Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um unsere Medien, Leihfristen und Verlängerungen während der Schließung zusammengestellt.

Kontakt zur Bibliothek
Gerne können Sie uns von Dienstag bis Freitag
zwischen 10.00 und 16.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 02366 / 303650 oder per Mail unter stadtbibliothek@herten.de kontaktieren.

Was passiert mit den Medien, die Sie derzeit entliehen haben?
Ausgeliehene Medien werden so lange automatisch verlängert, bis die Bibliothek wieder geöffnet ist. Dabei gilt: Rückgabedatum + 2 Monate = Verlängerung. Aus 17. März 2020 wird somit der 17. Mai 2020, aus dem 18. März 2020 der 18. Mai 2020, unabhängig vom Wochentag.

Was ist mit bereits abgelaufenen Leihfristen?
Leihfristen, die bereits vor der Schließungszeit abgelaufen waren, werden von der automatischen Verlängerung nicht erfasst. Bitte melden Sie sich in diesem Fall zu den oben genannten Zeiten telefonisch oder per Mail bei uns.

Kann man Medien abgeben?
Die Rückgabe von Medien ist auch während der Schließung an der Außenrückgabe der Stadtbibliothek zwischen 5 und 23 Uhr jederzeit möglich. Bitte denken Sie an Ihren Leseausweis zum Öffnen der Außenrückgabe und schicken Sie keine Medien mit der Post an uns.

Was ist mit Spielen, Tonies usw?
Medien, die mit einem gelben Aufkleber “Stop! Keine Selbstverbuchung” versehen sind, können  nicht an der Außenrückgabe zurückgegeben werden. Betroffen davon sind z.B. Gesellschaftsspiele oder Tonies. Bitte geben Sie diese Medien erst nach der Wiedereröffnung in der Bibliothek ab. Durch die automatische Leihfristverlängerung entstehen keine Versäumnisgebühren (es sei denn, die Leihfrist war bereits vor der Schließung am 17.03.2020 abgelaufen, s.o.).

Müssen Sie Versäumnisentgelte bezahlen?
In der Schließungszeit fallen keine neuen Versäumnisentgelte an. Sind jedoch bereits davor welche angefallen, müssen diese erst bezahlt werden, wenn die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat.

Was passiert mit Medien, die Sie vorbestellt haben?
Vorbestellungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiedereröffnung für 1 Woche zur Abholung bereit.

Können Sie während der Schließungszeit etwas vorbestellen?
Die Vorbestellung entliehener Medien ist während der Schließungszeit über unseren Online-Katalog https://bib-kreisre.de/ möglich. Sie können die Medien aber erst abholen, wenn wir wieder öffnen.

Ihr Leserausweis ist abgelaufen oder läuft ab. Was können Sie tun?
Bitte melden Sie sich in diesem Fall zu den oben genannten Zeiten telefonisch oder per Mail an uns.

Können Sie während der Schließung die Onleihe nutzen?
Die Onleihe steht Ihnen zur Verfügung: https://www.onleihe.de/kreisre/
Voraussetzung ist ein gültiger Leserausweis.

Komme ich an die Medien, die ich über die Fernleihe bestellt habe?
Nein. Fernleihbestellungen werden für die Schließungszeit gestoppt.

Wann öffnet die Bibliothek wieder?
Ein Datum zur Öffnung kann derzeit nicht benannt werden. Sobald wir etwas wissen, werden wir es mitteilen.

Die Bibliothek bleibt geschlossen

Liebe Leserin, lieber Leser,

um die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen und den persönlichen Kontakt zu reduzieren, bleibt die Bibliothek vorübergehend geschlossen. Bücher und andere Medien können über die Außenrückgabe von 5 – 23 Uhr zurückgegeben werden. Die Leihfrist kann online hier oder per Email verlängert werden.

Alle Leihfristen werden ab dem 14.03.2020 bis zur Wiedereröffnung der Bibliothek ausgesetzt. Es fallen ab dem 14.03.2020 keine (weiteren) Versäumnisentgelte an.  Über Änderungen und weitere Entwicklungen halten wir Sie hier im Blog auf dem Laufenden.

Ihr Team der Stadtbibliothek Herten

Die Stadtbibliothek bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Vom 22.12.2019  bis zum 01.01.2020 bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Damit Ihnen während der Feiertage das Lesematerial nicht ausgeht, möchten wir Sie auch in diesem Jahr frühzeitig an unsere Schließzeit “zwischen den Jahren” erinnern. Der letzte Öffnungstag und damit die letzte Ausleih- und Rückgabemöglichkeit vor Weihnachten ist am Samstag, 21. Dezember 2019, an dem wir wie gewohnt von 10 – 13 Uhr für Sie geöffnet haben.

Die Außenrückgabe bleibt in der Weihnachtsschließzeit außer Betrieb.

Eine Rückgabe von Medien ist daher während der Schließung nicht möglich, es läuft aber währenddessen keine Leihfrist aus. Über unseren Onlinekatalog können Sie die Leihfrist von noch nicht überfälligen Medien bis zu dreimal verlängern. Bei bereits überfälligen Medien wird die Versäumnisgebühr erst ab dem 02.01.19 weiterberechnet.

Die Rückgabe von Medien ist ab Donnerstag, 02.01.20, um 8.00 Uhr wieder möglich.

Übrigens: Auch unsere anderen Online-Angebote können Sie während der Schließzeit nutzen:
Onleihe, sowie Lexikon- und Datenbankrecherche stehen zu Ihrer Verfügung. Eine Übersicht finden Sie hier auf unserer Homepage.

Personalversammlung: Bibliothek schließt am 20. November um 12 Uhr

Aufgrund einer städtischen Personalversammlung schließt die Bibliothek am Mittwoch, 20. November 2019, schon um 12.00 Uhr.

Leihfristen laufen am 20.11.2019 nicht aus, an dem Tag fällige Medien wurden automatisch bis Donnerstag, 21.11.2019 verlängert.

Medienverlängerungen können Sie auch wie gewohnt über die Kontofunktion in unserem Online-Katalog oder per Mail durchführen.

An unseren Rückgabestationen können Sie auch noch nach Schließung der Bibliothek Medien zurückgeben. Lediglich Gesellschaftsspiele sowie von der Selbstverbuchung ausgeschlossene Medien (diese erkennt man am gelben Aufkleber “Stop! Keine Selbstverbuchung” vorne auf dem Buchdeckel) können nach Schließung der Bibliothek nicht mehr abgegeben werden.

Die Innenrückgaben im Foyer des Glashauses sind während der Personalversammlung zugänglich. Nach Schließung des Glashauses ist die Außenrückgabe noch bis 23 Uhr in Betrieb, zum Öffnen der Außenrückgabe benötigen Sie lediglich Ihren Leserausweis.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bild: Alfred J. Hahnenkamp / pixelio.de