Archiv der Kategorie: Kinder- und Jugendbibliothek

Zauberhafter Online-Escape-Room

[Update 22.04.22: Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden]

Es wird magisch für alle Exit-Fans ab 8 Jahren.

Am 23. April 2022 um 14 Uhr findet ein Online-Escape-Room im Glashaus statt: Das Ministerium für Hexerei und Zauberei braucht die Hilfe aller Potterheads, denn Lord Voldemort ist in unsere Welt geflüchtet! Anhand von kniffligen Aufgaben und versteckten Hinweisen müsst ihr gemeinsam mit den beiden Rätsel-Expertinnen der Stadtbibliothek einen Weg finden Lord Voldemort zu besiegen.

Escape-Room: Bild mit düsterer Burg

Anmeldung

Der Escape-Room findet über die kostenlose Videokonferenz-SoftwareZoom statt. Alle Personen ab 8 Jahren sind herzlich eingeladen. Interessierte können sich per E-Mail unter veranstaltungen.stadtbibliothek@herten.de anmelden.

Das Angebot ist kostenlos, jedoch begrenzt. Ein Leseausweis wird für die Teilnahme nicht benötigt.

Buchtipp: Codename X von Patrick McGinley

Adam ist ein verwöhnter 16-Jähriger Teenager. Als Diplomatenkind genießt er einige Freiheiten, die sich andere Kinder nicht erlauben könnten. Sein Leben in Geld und Abenteuer wird jedoch plötzlich auf den Kopf gestellt, als er seine Eltern im Hotel ermordet vorfindet.

Titelbild von Codename X

Foto: Stadtbibliothek

Viel Zeit zum Trauern hat Adam nicht, denn der Mörder seiner Eltern ist ihm dicht auf den Fersen. Nachdem er auf einen fahrenden Zug aufgesprungen ist, hat er ein paar Minuten zum Verschnaufen. Ein Anruf auf seinem Handy durchdringt die gezwungene Ruhe. Es ist sein Vater, der ihm letzte Instruktionen erteilt: Handy und Geldkarte wegwerfen, verdeckt nach Hause fahren und in Wolfsbach ein bestimmtes Schließfach aufsuchen. Mit einer neuen Identität soll er untertauchen und ein neues Leben beginnen!

Auf sich allein gestellt und ohne die bisherigen Vergünstigungen ist es für Adam nicht einfach. Niemandem kann er trauen! Einzig bei seiner langjährigen Schulfreundin Yasemin sucht er Hilfe. Mit ihrer Klugheit findet Adam heraus, dass sein Vater ein Agent des Bundesnachrichtendienstes war. Und die Feinde seines Vaters sind jetzt hinter ihm her. Doch Adam will sich nicht verstecken, wie ihm sein Vater geraten hat. Adam will Rache! Somit begibt er sich zusammen mit Yasemin auf die Spur der Mörder und dringt immer tiefer in die Arbeit seines Vaters.

Auf einem Hochbegabteninternat in der Schweiz schleust er sich als neuen Schüler ein, Yasemin besucht ebenfalls diese Schule und kennt sich dort daher sehr gut aus. Besonders Gregg und Claire erregen die Aufmerksamkeit von Adam. Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen, denn Claires Vater treibt ein gewagtes Spiel.

Kann Adam dem ganzen Einhalt gebieten? Schafft er es, die mörderische Organisation auffliegen zu lassen und den Auftrag seines Vaters zu beenden? Oder erliegt Adam ebenfalls den Mördern seines Vaters?

Unerwartete Wendungen führen den Leser auf eine Reise in die Machenschaften von kriminellen Organisationen. Dieser Roman ist spannend bis zum Schluss!

„Codename X“ von Patrick McGinley ist erschienen im Verlag Oetinger. Wenn ihr das Buch ausleihen möchtet, könnt ihr im Katalog nachschauen, ob es verfügbar ist.

Buchtipp: Der letzte Rabe des Empire von Patrick Hertweck

London, 1888

Eine Mordserie versetzt die Bewohner in Angst und Schrecken. Irgendjemand hat es auf junge Frauen abgesehen. Inspektor Abberline von Scotland Yard ist mit der Aufklärung betraut. Doch nach wie vor hat er keine Spur des Mörders. Die Königin ist nicht erfreut und gibt Abberline unmissverständlich zu verstehen, dass sein Versagen nicht geduldet wird. Zu diesem Zeitpunkt ahnt der Inspektor jedoch nicht, dass die Königin an dieser Misere nicht ganz unschuldig ist.

Titelbild: Der letzte Rabe des Empire

Foto: Stadtbibliothek

An einer anderen Stelle in London hat ein Straßenjunge namens Melvin eine schreckliche Befürchtung, denn die ermordeten Frauen sind Melvin bekannt. Bis vor zwei Jahren lebte er noch bei seiner Ziehmutter. Dort bekam er nur Schläge und Demütigungen, weshalb er das Leben auf der Straße wählte. Doch während seiner Zeit im Haus, gab es auch mehrere andere junge Frauen, die sich um ihn kümmerten. Genau diese Frauen sind nun Opfer des Mörders geworden. Was hat das zu bedeuten?

Melvin versucht die beiden letzten Überlebenden zu warnen. Hierzu muss er sie jedoch erstmal wiederfinden. Gar nicht mal so einfach!

Während Melvin verzweifelt die Möglichkeiten abgeht, wird er von einer unheimlichen Stimme und wirren Gedanken heimgesucht. Eines ist für Melvin sicher, die Stimme möchte ihm irgendetwas mitteilen. Mit größter Vorsicht begibt er sich auf ungewisse Pfade, dabei entkommt er nur knapp einem Hinterhalt, indem er sich in einer Kutsche versteckt.

Nach dieser brenzligen Situation sollte es jedoch noch nicht überstanden sein, denn nicht nur kuttentragende Nachtgestalten durchstreifen die Straßen Londons.

Die Kutsche führt Melvin zu einer Gruppe unvollendeter, gefährlicher Wesen. Nun steht er einem Werwolf, einem Vampir, einer Mumie und einem Untoten gegenüber. Sind sie Freund oder Feind?

Was haben alle diese Gestalten bloß in London zu suchen? Und was noch wichtiger ist, wer oder was ist für diese entsetzlichen Morde verantwortlich?

Melvins und Abberlines Wege kreuzen sich. Und Melvin muss auch noch vor seinen eigenen Leuten fliehen. Wem kann er jetzt noch trauen?

„Der letzte Rabe des Empire“ ist ein fesselnder Krimi a la Sherlock Holmes. Grusel und Mystik greifen Hand in Hand, sodass rund um die realistische und nachvollziehbare Mordserie verschiedene Parallelgeschichten den Roman komplettieren. Aufgrund der kurzen Kapitel und der einfachen Schreibweise kann die Geschichte auch bei kurzen Busfahrten oder Pausen gelesen werden.

„Der letzte Rabe des Empire“ von Patrick Hertweck ist erschienen im Verlag Thienemann. Wenn ihr das Buch lesen möchtet, könnt ihr im Katalog nachschauen, ob es verfügbar ist.

Neue Veranstaltungen für Kinder ab Februar

[Update: Seit dem 05.04.2022 gibt es keine Prüfung mehr auf 2G oder 3G]

Spielenachmittag

Mitarbeiterin mit Plakat und Gesellschaftsspielen

Foto: Stadtbibliothek

Ab Februar haben wir ein neues Angebot für euch am Start:
Jeden 1. Mittwoch im Monat laden wir alle kleinen und großen Leute ab 16 Uhr zu einem Spielenachmittag in die Stadtbibliothek Herten ein!
Freut euch auf coole Brettspiele, Programmierungen mit unseren BeeBots, Dash-Robotern und Ozobots oder auch auf spannende Gaming-Turniere auf der PlayStation.

Am 02.02.2022 findet der 1. Spielenachmittag in der Kinder- und Jugendbücherei statt. Wir spielen bekannte Brettspiel-Klassiker wie ,,Das verrückte Labyrinth“ oder ,,Wer ist es?“.

Es handelt sich um ein kostenloses Angebot, für das eine Anmeldung vorab an der Theke der Kinder- Jugendbibliothek nötig ist. Eine Teilnahme ist auch ohne Leseausweis möglich.

WICHTIG: Es gilt die 2G-Regel!

Bilderbuchkino

Außerdem bieten wir ab Februar wieder die beliebten Bilderbuchkinos an:

Mitarbeiterin mit Bilderbüchern

Foto: Stadtbibliothek

Jeden 3. Dienstag im Monat laden wir alle kleinen Leute ab 3 Jahren zum Bilderbuchkino mit anschließender Bastelaktion in die Stadtbibliothek Herten ein!

Karten für das Bilderbuchkino gibt es an der Theke in der Kinder- und Jugendbücherei ab Dienstag, den 01.02.2022. Das Angebot ist kostenlos, jedoch ist die Teilnahmezahl begrenzt! Schnell sein, lohnt sich.

Am 15.02.2022 um 16 Uhr lesen wir euch das Buch ,,Klingeling: Fahrradfahren ist entenleicht“ vor.

Alle sind herzlich eingeladen, ein Leseausweis ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

WICHTIG: Für Begleitpersonen gilt die 2G-Regel!

Willkommen beim Lesestart im Glashaus!

Ab sofort können alle Eltern von dreijährigen Kindern ihre Lesestart-Tasche in der Kinder- und Jugendbibliothek im Glashaus abholen.

Lesestart: Tasche mit Buch "Bin ich wütend oder froh?" u.a.

Foto: Stadtbibliothek

Was ist Lesestart?

Lesestart 1-2-3“ ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern. Durchgeführt wird das Programm von der Stiftung Lesen und gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). In drei aufeinander folgenden Jahren erhalten Eltern je ein Lesestarter-Set für ihr Kind.

Lesestart-Sets für einjährige und zweijährige Kinder gibt es bei teilnehmenden Kinder- und Jugendarztpraxen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen. Zum Lesestartfinder geht es hier: https://www.lesestart.de/lesestart-finder/

Das aktuelle Lesestart-Set für Dreijährige gibt es in Ihrer Stadtbibliothek im Glashaus.

Was ist drin?

Das Lesestart-Set enthält ein Bilderbuch für Dreijährige, eine Broschüre mit Informationen für Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzählen sowie eine Stofftasche.

Das Set ist kostenlos! Es wird ausgegeben solange der Vorrat reicht.

 

Digitale Lieblingshelden in der Stadtbibliothek mit der Tigerbooks-App

Das Glashaus bringt beliebte Kinderbücher, Hörbücher und Hörspiele digital zu euch nach Hause

Hier tummeln sich die Bücherhelden: ob Paw Patrol, Prinzessin Lillifee, Raupe Nimmersatt, Ninjago oder Bibi & Tina – die Tigerbooks-App bietet für große und kleine Bibliothekskunden kostenlosen Zugriff auf über 8.000 interaktive Kinderbücher, E-Books, Hörbücher und Hörspiele. Kinder ab zwei Jahren können sich selbst Bücher anschauen oder vorlesen lassen. Zusätzlich gibt es Lern- und Lesespiele, Animationen und Audiorekorder. Die App ist kindersicher, werbefrei und bietet keine Kaufmöglichkeiten. So können kleine Leser bedenkenlos selbst stöbern.  Bücher und Hörbücher sind von bekannten Kinderbuchverlagen wie Oetinger, Ravensburger, Carlsen oder Kiddinx veröffentlicht.

Die Inhalte können online und offline genutzt werden und sind deshalb ideal für unterwegs geeignet.

Foto: tigermedia Deutschland GmbH, Hamburg

Die App gibt es für Mobilgeräte mit Android- oder iOS-System zum kostenlosen Download bei Google Play oder im Apple AppStore.
Bei der Anmeldung wählt der Nutzer den Namen seiner Bibliothek in einem Ausklappmenü und loggt sich mit den Nutzerdaten seiner Bücherei (Nummer des Leseausweises und Geburtsdatum in der Form 01.01.2010) ein. Während der Ausleihdauer von zwei Wochen stehen ihm circa 8.000 Kinderbuchtitel unbegrenzt zur Verfügung. In dieser Zeit kann sich der kleine Nutzer beliebig oft in der App an- und abmelden. Eine erneute Ausleihe des Tigerbooks-Zugangs ist nach Ablauf der Frist möglich.

Bereitgestellt wird die digitale Leseförderung durch eine exklusive Kooperation von divibib GmbH mit Tigerbooks, einem Tochterunternehmen des renommierten Kinderbuchverlages Friedrich Oetinger.

Ab Januar 2022 in der Stadtbibliothek Herten: Stürzt euch jetzt mit „Tigerbooks“ ins Abenteuer!

Sommeraktion vom 13. Juli bis 31. August 2021

Foto: Stadtbibliothek

Auch in diesem Jahr können Eltern der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler bei uns einen Schnupperausweis für ihr Kind bekommen. Dieser kann als nettes zusätzliches Geschenk in die Schultüte gepackt werden. Der kostenlose Schnupperausweis ist ab Ausstellungsdatum für drei Monate gültig und ermöglicht dem zukünftigen Schulkind die Ausleihe aller Medienarten.

Unser Angebot für Schulanfänger

In der Kinder- und Jugendbibliothek gibt es viel zu entdecken: Bilderbücher, Erstlesegeschichten, Vorlesebücher, Sachbücher, aber auch Kinder-CDs, -DVDs, Nintendo-DS und Nintendo-Switch-Spiele sowie ganz viele Tonies und einen tollen Bestand an Gesellschaftsspielen.

Wie funktioniert es?

Damit die Corona-bedingten Schutz-Maßnahmen eingehalten werden, werden wir die Ausweise im Vorfeld vorbereiten, so dass sie ab dem nächsten Öffnungstag abgeholt werden können.

Bitte nutzen Sie dieses Formular:

Schnupperausweis Schultüte

Lass dieses Feld leer

 

Ab dem 13. Juli 2021 können Sie uns diese Angaben per E-Mail an stadtbibliothek@herten.de schicken oder telefonisch unter 02366 / 303 650 übermitteln.

Die Abholung

Der fertige Schnupperausweis kann am nächsten Öffnungstag vom Erziehungsberechtigen abgeholt werden. Bitte denken Sie daran: Für die Abholung benötigen wir den Personalausweis des Erziehungsberechtigten. Außerdem ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten nach der Datenschutzverordnung erforderlich.

Unsere derzeitigen Öffnungszeiten:

  • Dienstag 10 bis 18 Uhr
  • Mittwoch 12 bis 16 Uhr
  • Donnerstag 14 bis 18 Uhr
  • Freitag 10 bis 13 Uhr
  • Samstag 10 bis 13 Uhr

Für aktuelle Änderungen beachten Sie bitte auch unsere Internetseite und unsere Facebook-Seite!

Rückkehr ins Märchenland: Escape-Room

Es wird wieder spannend für alle Exit-Fans und Interessierte ab 8 Jahren.

Foto: Stadtbibliothek

Am 11.06.2021 und 18.06.2021 um jeweils 18 Uhr findet ein Online-Escape-Room im Glashaus statt: eine Prinzessin hat sich in unsere Welt verirrt und braucht eure Hilfe für die Rückkehr ins Märchenland! Anhand von kniffligen Aufgaben und versteckten Hinweisen müsst ihr gemeinsam mit Dornröschen und einer Rätsel-Expertin der Stadtbibliothek den Weg zurück ins Märchenland finden.

Anmeldung

Der Escape-Room findet über die kostenlose Videokonferenz-Software „Zoom“ statt. Alle Personen ab 8 Jahren sind herzlich eingeladen. Interessierte können sich per E-Mail unter jugendbibliothek@herten.de anmelden. Das Angebot ist kostenlos, ein Leseausweis wird nicht benötigt.

Die Zipfelmaus im Glashaus

Buchcover: Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

Foto: Südpol Verlag

Am 08.04.2021 um 16 Uhr ist die Zipfelmaus zu Gast im Glashaus. Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek präsentieren das Bilderbuch „Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?“ von Uwe Becker, erschienen im Südpol Verlag.

Was für ein schöner, sonniger Tag. Die Zipfelmaus möchte nichts lieber als gemütlich den ganzen Tag auf der Terrasse faulenzen. Aber was ist das? Wo steckt denn ihr Kissen? Schnell holt die Zipfelmaus sich ein neues Kissen. Doch schon fehlt die Frühstücksrosine und wenig später der Schaukelstuhl. Und als wäre das nicht schon genug, kommen ständig Freunde der Zipfelmaus vorbei und bitten sie um Hilfe. Was in Frau Bienenstichs Garten tatsächlich los ist, erfahrt ihr bei unserem Bilderbuchkino.

Das Bilderbuchkino findet über die kostenlose Videokonferenz-Software „Jitsi statt. Alle Personen ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen. Interessierten Eltern können sich per E-Mail unter k.schmied@herten.de anmelden. Das Angebot ist kostenlos, ein Leseausweis wird nicht benötigt.

Das geplante Bilderbuchkino am 01.04.2021 muss leider entfallen.

Neues Angebot: Lesen lernen mit der eKidz-Lernapp

Lesenlernen macht Spaß

Ab sofort gibt es ein neues Angebot unserer Kinderbibliothek: Die eKidz-Lernapp zum Lesenlernen und zur Sprachförderung für Leseanfänger. Wir haben 2 Lizenzen für die Vollversion der App im Angebot, welche für jeweils 2 Wochen pro Ausleihe genutzt werden können.

Und so funktionieren Ausleihe und Anmeldung

Die App kann kostenlos für iOs und Android heruntergeladen werden. Nach Installation und Starten der App wählt man „Anmelden mit Konto einer Bibliothek“ aus.

Danach kann die Stadtbibliothek Herten ausgewählt werden. Die Anmeldung erfolgt dann wie gewohnt mit Leseausweisnummer und Passwort (genau wie bei der Anmeldung im Online-Katalog oder der Onleihe).

Jetzt können Sie die App 14 Tage lang nutzen. Wenn alle Lizenzen ausgeliehen sind, wird man automatisch auf eine Warteliste gesetzt.

Und das bietet die eKidz-App

Professionelle Sprecher lesen aus speziell dafür entwickelten, farbenfrohen Büchern vor. Dabei wird der Text Wort für Wort farbig unterlegt. Die Kinder können die Geschichten erst anhören und sich danach beim lauten Mitlesen selbst aufnehmen, um die Aussprache zu überprüfen. Außerdem gibt es ein Quiz zum Testen des Leseverständnisses.

Die Buchauswahl umfasst kindgerechte Geschichten und Sachtexte in unterschiedlichen Lesestufen, die inhaltlich mit den Lehrplänen abgestimmt sind . Die Texte werden schrittweise anspruchsvoller, so dass die individuellen Lese- und Sprachkenntnisse eingeschätzt werden können.

Ausführliche Informationen zur eKidz-App finden Sie hier:
Homepage der Bibliothek
Flyer1 Allgemeine Beschreibung(PDF-Datei)
Flyer 2 Methodik zum Lesenlernen (PDF-Datei)
Homepage eKidz-App

Übrigens: Auch die „Stiftung Lesen“ empfiehlt die eKidz-App!