Schlagwort-Archive: Onleihe

Neues aus der Onleihe – Lesen im Browser

Die Onleihe ist zur Zeit unsere kostenlose Zweigstelle, mit der wir Sie trotz Bibliotheksschließung mit Literatur versorgen können. Und wenn Sie die Onleihe am PC nutzen, wird die Nutzung mit dem neuen Onleihe-Reader ab jetzt noch einfacher.

E-Books, Zeitungen und Zeitschriften aus der Onleihe können Sie am PC ab sofort auch ohne die zusätzliche Software “Adobe Digital Editions” öffnen und lesen. Im neuen Onleihe-Reader können die Medien direkt im Browser geöffnet werden. Damit wird die Ausleihe am PC um einiges einfacher und komfortabler. Keine Adobe ID – keine zusätzliche Authentifizierung – keine Installation von Software.

Und so einfach funktioniert es:

Nach der Ausleihe eines e-Mediums klickt man einfach auf die Schaltfläche “Jetzt lesen”. Der ausgeliehene Titel öffnet sich im Onleihe-Reader und Sie können direkt loslesen.

 

 

 

Einstellungen, wie z.B, die Schriftart oder Schriftgröße lassen sich über die Schaltfläche “Leseeinstellungen” in der oberen Menüleiste vornehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch weitere Funktionen, wie Lesezeichen setzen oder im Text suchen, sind vorhanden.

 

 

 

In der Medienübersicht sieht man seinen Lesefortschritt, die restliche Ausleihzeit und auch die vorzeitige Rückgabe kann hier veranlasst werden.

 

 

 

 

 

 

Eine ausführliche Anleitung zum “Lesen im Browser” gibt es hier auf der Hilfeseite der Onleihe.

Und nicht vergessen – kostenlose Onleihe für alle Hertener Bürger*innen

Da wir derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht geöffnet haben, ermöglichen wir es allen  Hertener Bürger*innen unsere digitalen Angebote kostenlos von zu Hause aus zu nutzen. Wenn Sie bisher noch keinen Leseausweis bei uns haben, können Sie sich ab sofort kostenlos für eine Mitgliedschaft bis zum Ende der Bibliotheksschließung registrieren lassen.
Alle Infos dazu finden Sie hier.

#bleibzuhause – Kostenloser Zugang zu unseren digitalen Angeboten

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Achtung, diese Informationen sind teilweise veraltet. Bitte lesen Sie den aktualisierten Beitrag.

Lesen Sie zu Hause!

Da die Bibliothek aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation geschlossen bleibt, möchten wir es allen Hertenerinnen und Hertenern ermöglichen, unsere digitalen Angebote auch von zu Hause aus zu nutzen. Wenn Sie bisher noch keinen Leseausweis bei uns haben, können Sie sich ab sofort kostenlos für eine Mitgliedschaft bis zum Ende der Bibliotheksschließung registrieren lassen.

Und so funktioniert´s

Schreiben Sie uns einfach eine Mail an stadtbibliothek@herten.de mit folgenden Angaben. Die Zugangsdaten werden Ihnen dann so schnell wie möglich per E-Mail zugeschickt.

  • Name
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Bei unter 18jährigen auch den Namen des Erziehungsberechtigten

Onleihe und mehr – Diese Online-Angebote können Sie nutzen

Die Onleihe ist die Internet-Zweigstelle der Bibliothek. Sie bietet rund 20.000 eBooks und eAudios zum Herunterladen. Dafür benötigen Sie nicht unbedingt einen E-Book-Reader. Es funktioniert auch mit Tablet, Smartphone oder am PC. Die Nutzungsfrist der elektronischen Medien beträgt bis zu 21 Tage und es entstehen keinerlei Mahngebühren.

Im Brockhaus können Sie auch von zu Hause aus im bekannten Online-Lexikon recherchieren. Darüber hinaus bietet Brockhaus während der Corona-Schließung einen Extra-Service für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 an. Im Schülertraining gibt es interaktive Übungen für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik.

Die Munzinger-Datenbanken bieten ein breites Spektrum an Informationen über Personen, Länder, das Weltgeschehen und mehr. Hausarbeiten und Referate können damit auch vom heimischen PC aus vorbereitet werden.

Wir sind bis auf Weiteres von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr telefonisch unter der Nummer 02366 /303650 oder per Mail an stadtbibliothek@herten.de für Sie erreichbar.

#bleibzuhause – Das Lesen in den Zeiten von Corona

Liebe Leserin, lieber Leser,

auch wenn die Bibliothek bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen ist, können Sie Ihren Ausweis weiterhin nutzen.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 bieten wir dank der freundlichen Unterstützung von Brockhaus in unserem Brockhaus Wissensservice in nächster Zeit auch Schülertraining-Einheiten an. Melden Sie sich an mit einem gültigen Leserausweis und Ihrem Passwort (in der Form 01.01.2010) und schauen Sie im Punkt “Online-Kurse”. Dort finden Sie werbefreie, interaktive Übungen für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik.

 

Außerdem steht Ihnen natürlich die Onleihe zur Verfügung. Dort können Sie z.B. E-Books oder Hörbücher herunterladen oder streamen. Sie können die Onleihe über einen Internetbrowser am PC oder Mac, mit einer App (Android/iOS) auf Tablet oder Smartphone oder über E-Reader wie Tolino oder PocketReader nutzen. Genaueres erfahren Sie z.B. auf den Hilfe-Seiten.

Wenn Sie Informationen suchen über Personen des öffentlichen Lebens oder Länder, können Ihnen die Munzinger-Datenbanken weiterhelfen. Auch dort bekommen Sie Zugriff mit Benutzernummer und Passwort eines gültigen Leseausweises.

Eine Liste von Webseiten zu verschiedenen Themen finden Sie in unserer Linksammlung.

Doch glauben Sie nicht alles, was Sie im Internet finden! Es gibt Seiten, die versuchen, mit Faktenchecks Fake News zu entlarven:

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
das Team der Stadtbibliothek Herten

 

Onleihe am 14.01.2020 offline

Achtung, am Dienstag 14.01.2020 steht die Onleihe nicht zur Verfügung.

Wegen Arbeiten zum Anbieterwechsel wird die Onleihe in der Nacht vom Montag auf Dienstag ab 00:00 Uhr abgeschaltet.
Nach Schätzung der Betreiberfirma wird die Onleihe ab Mittwoch wieder zur Verfügung stehen.

Vormerkungen und Ausleihen
Die Verarbeitung der Vormerkungen wird entsprechend ausgesetzt, d.h. NutzerInnen sollten keine Reservierungen verpassen.
Bis einschließlich 13.01.2020 können eMedien ausgeliehen werden. Es wird empfohlen, an diesem Tag ausgeliehene eMedien sofort herunterzuladen, da auf einem Gerät befindliche e-Medien nicht von den Arbeiten betroffen sind.

Onleihe: Störungen beim Streaming möglich

Liebe Nutzer der Onleihe,

wenn Sie gerne Hörbücher, Musik oder Videos aus der Onleihe direkt über WLAN genießen, müssen Sie sich am Mittwoch, den 11.12.2019, auf Störungen gefasst machen. Die Onleihe-Firma baut ihre Infrastruktur um, deswegen kann es beim Streaming zu Abbrüchen kommen. Bitte warten Sie in so einem Fall einige Minuten und starten das e-Audio oder e-Video anschließend erneut.

Die Arbeiten sollen laut Betreiber-Firma am Nachmittag abgeschlossen sein.

Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise auf der Startseite der Onleihe oder im Userforum.

Update für die Onleihe-App

Onleihe-Leser aufgepasst! Ab Montag, 23.09.19, wird ein Update für die Onleihe-App zur Verfügung gestellt: für Android im Google Play Store und für iOS im App Store für Apple. Besonders für die eAudio-Nutzer soll das Update die sehnlichst erwartete Verbesserung beim Herunterladen von eAudio-Dateien enthalten. Hier alle angekündigten Änderungen im Überblick:

Neue Funktionen

  • Im eAudio-Player werden zusätzliche Abspielgeschwindigkeiten angeboten.
  • Um die Barrierefreiheit weiter zu optimieren, wurden fehlende Beschriftungen für Screen-Reader ergänzt.
  • Der Hinweis “Maximale Entleihungen erreicht” wird angezeigt, sobald das Ausleihkontingent erschöpft ist.
  • Bei eBooks wird alternativ der Weg mit dem Adobe-DRM angeboten, wenn bisher die Meldung “error downlading eBooks” angezeigt wurde.
  • Leseproben werden im internen Reader geöffnet.

Korrekturen

  • Das Herunterladen von eAudios mit vielen Einzeltracks ist wieder umfänglich möglich.
  • Der interne Reader erlaubt wieder Screenshots.
  • Die Speicherprobleme beim Öffnen sehr großer PDF-Dateien auf älteren Geräten wurden korrigiert.
  • und weitere diverse kleine Fehlerkorrekturen.

Update der Onleihe-App nicht für mehr für iOS 9

Um vielen Nutzern auf ihren unterschiedlichen Geräten das bestmögliche Erlebnis zu bieten, wird die Onleihe-App laufend weiterentwickelt und an die neuesten Betriebssysteme angepasst. Dabei muss meist gleichzeitig der Support für ältere Betriebssysteme aufgegeben werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Onleihe-App das aus dem Jahr 2015 stammende iOS 9 nicht weiter unterstützt, wenn Apple Ende September 2019 das neue iOS 13 veröffentlicht. Für die Installation der Onleihe-App wird ab diesem Zeitpunkt iOS ab der Version 10 notwendig sein. Jedoch bleibt die derzeitige App-Version weiterhin nutzbar.

Folgende Geräte können dann keine neue Version der Onleihe-App mehr installieren:

  • iPhone 4S
  • iPad der 2. Und 3. Generation
  • iPad Mini der 1. Generation

Die Mindestanforderung für die Onleihe-App 5.5 hebt sich somit für mobile Apple-Geräte auf iOS 10. Wir bitten alle betroffenen Leser um Verständnis für diesen Schritt, mit dem die Onleihe-App auf den neuesten Stand gebracht wird.

Wartungsarbeiten in der Onleihe am 15.07.2019

Nutzer der Onleihe müssen am Montag, 15.07.2019, mit Ausfällen in der Onleihe rechnen. Für diesen Tag wurden für die Zeit zwischen 8 und 14 Uhr kurzfristig Wartungsarbeiten angekündigt.

Davon betroffen sind sowohl die Web-Onleihe, als auch die Onleihe-App und die eReader-Onleihe. Bei Anmeldung, Ausleihen und den Ansichten auf den Onleihen wird es zu Beeinträchtigungen kommen.

Im Userforum der Onleihe können Sie sich am Wartungstag über den Stand der Wartungsarbeiten informieren.

Update der Onleihe-App

Für die Onleihe-App wurde ein Update mit einigen Verbesserungen veröffentlicht.

Was ist neu in der Android Version

  • Login dauerhaft zu speichern wird als Option angeboten
  • Leseproben werden nun im internen Reader geöffnet
  • Textanpassungen, Korrekturen und Optimierungen basierend auf Kundenfeedback

Was ist neu in der iOS Version?

  • Login dauerhaft zu speichern wird als Option angeboten
  • Leseproben werden nun im internen Reader geöffnet
  • Öffnen von Titeln mit externen Readern wieder möglich
  • Nach Stopp eines eAudios über Bluetooth oder Sperrbildschirm kann der Titel wieder fortgesetzt werden, ohne in die App zu wechseln
  • Optimierung der Performance bei älteren Geräten
  • Eintrag der Versionsnummer unter „Info“ -> „Lizenzen“
  • Textanpassungen, Korrekturen und Optimierungen basierend auf Kundenfeedback

Wartungsarbeiten in der Onleihe am 14.05.2019

Nutzer der Onleihe müssen am kommenden Dienstag, 14.05.2019, mit Ausfällen in der Onleihe rechnen. Für diesen Tag wurden für die Zeit zwischen 8 und 17 Uhr Wartungsarbeiten angekündigt.

Davon betroffen sind sowohl die Web-Onleihe, als auch die Onleihe-App und die eReader-Onleihe, diese werden zeitweise und wiederholt nicht verfügbar sein.

Im Userforum der Onleihe können Sie sich am Wartungstag über den Stand der Wartungsarbeiten informieren.

Achtung Onleihe-Nutzer!

Am heutigen Donnerstag (11.04.2019) wird nochmal am Design unseres Onleihe-Auftritts gebastelt. Während der Umstellung sind keine Ausfälle der Onleihe zu erwarten, jedoch wird das gewohnte Aussehen der gesamten Seite danach deutlich verändert sein.

Die Divibib will in der nächsten Zeit alle Onleihen auf ein einheitliches Design umstellen. Unsere Onleihe ist eine der ersten Kandidaten für diese Umstellung und wir sind selbst gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird.

Update 16.04.2019

Leider erweist sich die Umstellung als komplizierter, als erwartet. Nutzer der Browser Chrome, Opera oder Safari können derzeit keine e-Medien ausleihen. Auch die Filtereinstellungen funktionieren noch nicht einwandfrei. Wir haben die Fehler bereits an die Entwicklerfirma gemeldet und es wird mit Hochdruck an der Verbesserung gearbeitet.