Schlagwort-Archive: Störung

Störung bei Anrufen von UnityMedia-Anschlüssen [Behoben]

[Update 03.12.2020: Soeben wurde uns mitgeteilt, dass die Störung behoben sei.]

Liebe Leserinnen und Leser,

seit ca. einer Woche besteht anscheinend eine Störung im Telefonbereich Herten: Teilnehmer in Herten, die einen UnityMedia-Anschluss haben, können nicht die 02366-303650 oder eine andere Telefonnummer mit 3036xx erreichen. Bei uns klingelt es zwar, aber wenn wir annehmen hören wir nur Stille und der/die Anrufer/in wohl nur ein Besetztzeichen.

Bitte melden Sie diese Störung bei UnityMedia (mittlerweile Vodafone).

Normalerweise sind wir von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr telefonisch zu erreichen unter der 02366-303650. Sie können uns aber auch eine E-Mail schreiben an stadtbibliothek@herten.de.

Telefone nicht in Betrieb am 13.11.2020 nachmittags

Foto: Stadtbibliothek

Am Freitag, den 13.11.2020 werden wir nachmittags von 14 bis mindestens 16 Uhr wegen Wartungsarbeiten telefonisch nicht erreichbar sein.

Bitte schreiben Sie uns in dringenden Fällen eine E-Mail an stadtbibliothek@herten.de. Oder rufen Sie uns am darauffolgenden Samstag zwischen 10 und 13 Uhr an.

Montag, 25.05.2020: Keine Medienrückgabe und Onlinedienste

Am Montag, 25.05.2020, finden dringend notwendige Wartungsarbeiten im Rechenzentrum statt. Davon sind betroffen:

  • Rückgabe:
    An der Außenrückgabe können keine Medien zurückgegeben werden.
  • Online-Katalog:
    Kontoanmeldung, Verlängerung und Recherche sind gestört.
  • Onleihe:
    Die Anmeldung ist nicht möglich.

Es ist geplant, die Arbeiten vormittags abzuschließen, so dass alle Dienste voraussichtlich nachmittags wieder zur Verfügung stehen sollten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

#bleibzuhause – Information zur Schließung der Stadtbibliothek

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel hat den Stand vom 17.03.2020. Mittlerweile gibt es aktuellere Informationen zur Teilöffnung der Bibliothek. Hier kommen Sie zu unserem neuen “Fragen und Antworten”-Katalog.

Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um unsere Medien, Leihfristen und Verlängerungen während der Schließung zusammengestellt.

Kontakt zur Bibliothek
Gerne können Sie uns von Dienstag bis Freitag
zwischen 10.00 und 16.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 02366 / 303650 oder per Mail unter stadtbibliothek@herten.de kontaktieren.

Was passiert mit den Medien, die Sie derzeit entliehen haben?
Ausgeliehene Medien werden so lange automatisch verlängert, bis die Bibliothek wieder geöffnet ist. Dabei gilt: Rückgabedatum + 2 Monate = Verlängerung. Aus 17. März 2020 wird somit der 17. Mai 2020, aus dem 18. März 2020 der 18. Mai 2020, unabhängig vom Wochentag.

Was ist mit bereits abgelaufenen Leihfristen?
Leihfristen, die bereits vor der Schließungszeit abgelaufen waren, werden von der automatischen Verlängerung nicht erfasst. Bitte melden Sie sich in diesem Fall zu den oben genannten Zeiten telefonisch oder per Mail bei uns.

Kann man Medien abgeben?
Die Rückgabe von Medien ist auch während der Schließung an der Außenrückgabe der Stadtbibliothek zwischen 5 und 23 Uhr jederzeit möglich. Bitte denken Sie an Ihren Leseausweis zum Öffnen der Außenrückgabe und schicken Sie keine Medien mit der Post an uns.

Was ist mit Spielen, Tonies usw?
Medien, die mit einem gelben Aufkleber “Stop! Keine Selbstverbuchung” versehen sind, können  nicht an der Außenrückgabe zurückgegeben werden. Betroffen davon sind z.B. Gesellschaftsspiele oder Tonies. Bitte geben Sie diese Medien erst nach der Wiedereröffnung in der Bibliothek ab. Durch die automatische Leihfristverlängerung entstehen keine Versäumnisgebühren (es sei denn, die Leihfrist war bereits vor der Schließung am 17.03.2020 abgelaufen, s.o.).

Müssen Sie Versäumnisentgelte bezahlen?
In der Schließungszeit fallen keine neuen Versäumnisentgelte an. Sind jedoch bereits davor welche angefallen, müssen diese erst bezahlt werden, wenn die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat.

Was passiert mit Medien, die Sie vorbestellt haben?
Vorbestellungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen ab der Wiedereröffnung für 1 Woche zur Abholung bereit.

Können Sie während der Schließungszeit etwas vorbestellen?
Die Vorbestellung entliehener Medien ist während der Schließungszeit über unseren Online-Katalog https://bib-kreisre.de/ möglich. Sie können die Medien aber erst abholen, wenn wir wieder öffnen.

Ihr Leserausweis ist abgelaufen oder läuft ab. Was können Sie tun?
Bitte melden Sie sich in diesem Fall zu den oben genannten Zeiten telefonisch oder per Mail an uns.

Können Sie während der Schließung die Onleihe nutzen?
Die Onleihe steht Ihnen zur Verfügung: https://www.onleihe.de/kreisre/
Voraussetzung ist ein gültiger Leserausweis.

Komme ich an die Medien, die ich über die Fernleihe bestellt habe?
Nein. Fernleihbestellungen werden für die Schließungszeit gestoppt.

Wann öffnet die Bibliothek wieder?
Ein Datum zur Öffnung kann derzeit nicht benannt werden. Sobald wir etwas wissen, werden wir es mitteilen.

Die Bibliothek bleibt geschlossen

Liebe Leserin, lieber Leser,

um die Übertragung des Corona-Virus zu verlangsamen und den persönlichen Kontakt zu reduzieren, bleibt die Bibliothek vorübergehend geschlossen. Bücher und andere Medien können über die Außenrückgabe von 5 – 23 Uhr zurückgegeben werden. Die Leihfrist kann online hier oder per Email verlängert werden.

Alle Leihfristen werden ab dem 14.03.2020 bis zur Wiedereröffnung der Bibliothek ausgesetzt. Es fallen ab dem 14.03.2020 keine (weiteren) Versäumnisentgelte an.  Über Änderungen und weitere Entwicklungen halten wir Sie hier im Blog auf dem Laufenden.

Ihr Team der Stadtbibliothek Herten

Onleihe: Störungen beim Streaming möglich

Liebe Nutzer der Onleihe,

wenn Sie gerne Hörbücher, Musik oder Videos aus der Onleihe direkt über WLAN genießen, müssen Sie sich am Mittwoch, den 11.12.2019, auf Störungen gefasst machen. Die Onleihe-Firma baut ihre Infrastruktur um, deswegen kann es beim Streaming zu Abbrüchen kommen. Bitte warten Sie in so einem Fall einige Minuten und starten das e-Audio oder e-Video anschließend erneut.

Die Arbeiten sollen laut Betreiber-Firma am Nachmittag abgeschlossen sein.

Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise auf der Startseite der Onleihe oder im Userforum.

Die Stadtbibliothek bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Vom 22.12.2019  bis zum 01.01.2020 bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Damit Ihnen während der Feiertage das Lesematerial nicht ausgeht, möchten wir Sie auch in diesem Jahr frühzeitig an unsere Schließzeit “zwischen den Jahren” erinnern. Der letzte Öffnungstag und damit die letzte Ausleih- und Rückgabemöglichkeit vor Weihnachten ist am Samstag, 21. Dezember 2019, an dem wir wie gewohnt von 10 – 13 Uhr für Sie geöffnet haben.

Die Außenrückgabe bleibt in der Weihnachtsschließzeit außer Betrieb.

Eine Rückgabe von Medien ist daher während der Schließung nicht möglich, es läuft aber währenddessen keine Leihfrist aus. Über unseren Onlinekatalog können Sie die Leihfrist von noch nicht überfälligen Medien bis zu dreimal verlängern. Bei bereits überfälligen Medien wird die Versäumnisgebühr erst ab dem 02.01.19 weiterberechnet.

Die Rückgabe von Medien ist ab Donnerstag, 02.01.20, um 8.00 Uhr wieder möglich.

Übrigens: Auch unsere anderen Online-Angebote können Sie während der Schließzeit nutzen:
Onleihe, sowie Lexikon- und Datenbankrecherche stehen zu Ihrer Verfügung. Eine Übersicht finden Sie hier auf unserer Homepage.

Personalversammlung: Bibliothek schließt am 20. November um 12 Uhr

Aufgrund einer städtischen Personalversammlung schließt die Bibliothek am Mittwoch, 20. November 2019, schon um 12.00 Uhr.

Leihfristen laufen am 20.11.2019 nicht aus, an dem Tag fällige Medien wurden automatisch bis Donnerstag, 21.11.2019 verlängert.

Medienverlängerungen können Sie auch wie gewohnt über die Kontofunktion in unserem Online-Katalog oder per Mail durchführen.

An unseren Rückgabestationen können Sie auch noch nach Schließung der Bibliothek Medien zurückgeben. Lediglich Gesellschaftsspiele sowie von der Selbstverbuchung ausgeschlossene Medien (diese erkennt man am gelben Aufkleber “Stop! Keine Selbstverbuchung” vorne auf dem Buchdeckel) können nach Schließung der Bibliothek nicht mehr abgegeben werden.

Die Innenrückgaben im Foyer des Glashauses sind während der Personalversammlung zugänglich. Nach Schließung des Glashauses ist die Außenrückgabe noch bis 23 Uhr in Betrieb, zum Öffnen der Außenrückgabe benötigen Sie lediglich Ihren Leserausweis.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Bild: Alfred J. Hahnenkamp / pixelio.de

Wartungsarbeiten in der Onleihe am 15.07.2019

Nutzer der Onleihe müssen am Montag, 15.07.2019, mit Ausfällen in der Onleihe rechnen. Für diesen Tag wurden für die Zeit zwischen 8 und 14 Uhr kurzfristig Wartungsarbeiten angekündigt.

Davon betroffen sind sowohl die Web-Onleihe, als auch die Onleihe-App und die eReader-Onleihe. Bei Anmeldung, Ausleihen und den Ansichten auf den Onleihen wird es zu Beeinträchtigungen kommen.

Im Userforum der Onleihe können Sie sich am Wartungstag über den Stand der Wartungsarbeiten informieren.