Archiv des Autors: I.S.

Büchertrödel für Schnäppchenjäger

Sie warten schon sehnsüchtig auf den nächsten Büchermarkt, um sich mit Lesestoff zum kleinen Preis einzudecken und nebenbei das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern? Ab sofort bieten wir auch zwischen den beliebten Büchermarkt-Terminen einen kleinen “Büchertrödel” an. In der Sachbuchabteilung im 2. OG finden Sie ein voll gepacktes Regal mit ausgesonderten Medien aus dem Bibliotheksbestand, an dem SIe sich gegen eine kleine Spende an unseren Förderverein bedienen können.

Die Einnahmen aus der Spendenbüchse kommen der Bibliothek wieder zugute, denn der Förderverein unterstützt die Bibliothek bei vielen Medienaktionen. So kann die Kinder- und Jugendbibliothek regelmäßig ihren Bestand an Erstlese- und Bilderbüchern erweitern. In der Erwachsenenbibliothek wurde zum Beispiel der Kauf neuer Ruhrgebietsführer finanziell unterstützt.

Unser Büchertrödel im 2. OG der Stadtbibliothek

PS: Im Büchertrödel finden Sie immer nur einen kleinen Teil unserer ausgesonderten Medien. Für die ganz große Auswahl empfehlen wir Ihnen den Besuch des nächsten großen Büchermarkts in der Glashausrotunde, der am 7. und 8. Dezember 2018 stattfindet.

Zuwachs im Bibliotheksteam

Wir freuen uns, eine neue Kollegin in der Stadtbibliothek Herten begrüßen zu dürfen: Frau Hodde-Kalich verstärkt seit dem 4. September das Bibliothekteam als Leiterin der Erwachsenenbibliothek und gleichzeitig als stellvertretende Bibliotheksleiterin.

Die gebürtige Hertenerin war bisher in der Bibliothek der Westfälischen Hochschule als Bibliothekarin tätig und freut sich auf die vielfältigen Tätigkeiten im Glashaus. Bibliotheksbesucher werden sie künftig auch an der Informationstheke in der Erwachsenenbibliothek antreffen.

„Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus in der Stadtbibliothek

Der Tag der Deutschen Einheit steht 2018 wieder im Zeichen der Kinder und Familien: Die Sendung mit der Maus hat zum bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch die Stadtbibliothek Herten öffnet aus diesem Anlass am 03.10.2018 ihre Türen: Von 11:00 – 14:00 Uhr lassen wir insgesamt 50 Kinder hinter Türen schauen, die für sie sonst verschlossen bleiben. Es gibt Spannendes zu entdecken bei unserer Schnitzeljagd vom Keller bis zum Dach. Lasst Euch überraschen!

Wer jetzt neugierig geworden ist, was sich Interessantes hinter den vielen Bibliothekstüren verbirgt, sollte sich schnell auf der Seite www.maus-tueren-auf.de oder per E-Mail bei uns anmelden. Denn ohne eine Anmeldung können wir an diesem besonderen „Türöffner-Tag“ leider keinen Besucher hereinlassen.

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

Keine e-Book-Reader-Sprechstunde am Donnerstag, 06.09.2018

Aus personellen Gründen muss die heutige e-Book-Reader-Sprechstunde am 06.09.2018 leider kurzfristig ausfallen.

Die nächste Sprechstunde für Ihre Fragen rund um den e-Book-Reader findet voraussichtlich wieder am 13.09.2018 von 16 – 17 Uhr statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Keine Online-Anmeldung am Montag, 03.09.2018

Am Montag, 03.09.2018, finden vormittags zwischen 8.00 und 10.00 Uhr Serverwartungsarbeiten bei unserem technischen Dienstleister statt. Während dieser Zeit wird die Anmeldung bei unseren Online-Diensten nicht möglich sein. Davon betroffen sind die Anmeldungen

  • im Online-Katalog (für Kontoabfrage, Verlängerung und Vormerkung),
  • bei der e-Ausleihe (am PC über den Browser, am e-Book-Reader und in der Onleihe-App),
  • bei der Digibib,
  • bei den Munzinger-Datenbanken und im Brockhaus

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Mobile Nutzung des Online-Katalogs ohne App

Viele Leser sprechen uns in den letzten Tagen an, weil die im Google PlayStore angebotene WebOpac-App ist nicht mehr funktioniert. Der Grund dafür liegt in der Abschaltung unseres alten Katalogs, welche wir bereits seit Anfang März angekündigt hatten.

Dies ist uns bewusst und wir suchen daher gemeinsam mit den anderen Bibliotheken im Kreis Recklinghausen nach einer anderen, für alle bezahlbaren App-Lösung.

Bis dahin kann aber auch der neue Katalog https://bib-kreisre.de mit mobilen Geräten aufgerufen werden. Sowohl die Recherche im Bestand als auch die Kontoabfrage und Verlängerung sind somit weiterhin am Smartphone oder Tablet möglich – und das ganz ohne eine App.

Bequemer Aufruf durch Schnellzugriff

Um den Zugriff dabei etwas bequemer zu machen, können Sie sich den Katalog auch als Schnellzugriff auf Ihren Startbildschirm legen. Hier eine kurze Anleitung in Bildern:

1. Rufen Sie die Internetadresse bib-kreisre.de in Ihrem Browser (hier Chrome) auf:2. Öffnen Sie das Browser-Menü über die 3 Punkte rechts oben und wählen Sie den Menüpunkt “Zum Startbildschirm zufügen” aus:

3. Vergeben Sie einen Namen für den Schnellzugriff:

4. Ab sofort finden Sie den Schnellzugriff auf Ihrem Startbildschirm und können den Katalog mit einem Klick aufrufen:

 

 

Neue Ausstellung: “DIY” – Mach´s selbst!

DIY ist die Abkürzung für „Do it yourself“ und bedeutet ganz einfach „Mach es selbst“. Während der Begriff früher eher an das Thema „Heimwerken“ denken ließ, beschreibt er heutzutage den Trend, das Leben mit selbstgemachten Dingen zu verschönern und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Für alle, die auf der Suche nach Inspirationen für ein neues DIY-Projekt sind, haben wir unter dem Motto „Mach´s selbst“ eine kleine Bücherauswahl zusammengestellt. Die Bandbreite reicht vom „Lampenschirmbasteln“ über selbstgemachte Naturdeko und DIY-Geschenkideen bis hin zu Rezeptbüchern für selbstgemachten Marmelade.

Sie finden die Ausstellung in der 2. Bibliotheksetage. Alle ausgestellten Medien können ganz normal zu den jeweiligen Konditionen ausgeliehen werden.

Der alte Online-Katalog verabschiedet sich endgültig

Nachdem wir vor gut einem halben Jahr mit unserer neuen Online-Mediensuche an den Start gegangen sind (hier geht es zum ausführlichen Artikel) und sich mittlerweile hoffentlich alle Leserinnen und Leser an das neue Design und die Funktionen gewöhnt haben, ist nun endgültig der Zeitpunkt gekommen, an dem der alte Katalog abgeschaltet wird. Dies hatten wir auf dessen Startseite bereits seit längerer Zeit angekündigt.

Alle Leserinnen und Leser, die aus alter Gewohnheit bisher noch nicht auf den neuen Katalog umgestiegen sind, sollten sich nun die neue Adresse https://bib-kreisre.de als Favorit oder Lesezeichen speichern.

Web-Opac-App nicht mehr kompatibel

Die Web-Opac-App, die für Android-Geräte im Google Playstore kostenlos angeboten wird, ist leider nicht mehr mit unserem neuen Katalog kompatibel. Ob wir in absehbarer Zeit eine eigene App anbieten können, steht noch nicht fest.
Der neue Katalog https://bib-kreisre.de kann jedoch auch mit mobilen Geräten aufgerufen werden, durch das responsive Design passt sich die Oberfläche an die verfügbare Bildschirmgröße Ihres Endgerätes an. Die Recherche im Bestand sowie die Kontoabfrage und Verlängerung sind somit weiterhin am Smartphone oder Tablet möglich.

 

 

Ausfall Online-Katalog

Update Samstag, 11.08.18: Der Online-Katalog ist wieder erreichbar! 

Leider ist unser Online-Katalog derzeit (Freitag, 10.08.2018, 13.00 Uhr) nicht erreichbar. Unser technischer Dienstleister ist bereits informiert und es wird mit Hochdruck an der Behebung des Problems gearbeitet. Leider ist noch nicht absehbar, wie lange dies dauern wird.

Sollte der Ausfall über das Wochenende andauern, können Sie uns zum Verlängern Ihrer Leihfristen einfach eine Email an stadtbibliothek@herten.de senden. Während der Öffnungszeiten können Sie zum Verlängern oder für Rechercheanfragen selbstverständlich auch anrufen. Die Infotheke im 2. OG erreichen Sie unter der Rufnummer 02366 / 303650, die Infotheke der Kinder- und Jugendbibliothek unter 02366 / 303660.

Wir hoffen, dass der Katalog bald wieder erreichbar sein wird und bitten um Ihr Verständnis.

 

Wartungsarbeiten in der e-Ausleihe am 08.08.2018

Nutzer der e-Ausleihe müssen am kommenden Mittwoch, 08.08.2018, mit Ausfällen in der e-Ausleihe rechnen. Für diesen Tag wurden für die Zeit zwischen 9 und 18 Uhr Wartungsarbeiten angekündigt.

Davon betroffen sind sowohl die Web-Onleihe, als auch die Onleihe-App und die eReader-Onleihe mit folgenden Auswirkungen:

  • eine Anmeldung wird nicht möglich sein
  • Ausleihen werden nicht möglich sein
  • die Seite kann zeitweise nicht aufgerufen werden
  • das Design der Seite wird zeitweise beeinflusst sein, so dass z.B. Buttons verschoben dargestellt werden oder ganz fehlen

Im Userforum der Onleihe wird am Wartungstag über den Stand der Wartungsarbeiten informiert.