Update für die Onleihe-App

Onleihe-Leser aufgepasst! Ab Montag, 23.09.19, wird ein Update für die Onleihe-App zur Verfügung gestellt: für Android im Google Play Store und für iOS im App Store für Apple. Besonders für die eAudio-Nutzer soll das Update die sehnlichst erwartete Verbesserung beim Herunterladen von eAudio-Dateien enthalten. Hier alle angekündigten Änderungen im Überblick:

Neue Funktionen

  • Im eAudio-Player werden zusätzliche Abspielgeschwindigkeiten angeboten.
  • Um die Barrierefreiheit weiter zu optimieren, wurden fehlende Beschriftungen für Screen-Reader ergänzt.
  • Der Hinweis “Maximale Entleihungen erreicht” wird angezeigt, sobald das Ausleihkontingent erschöpft ist.
  • Bei eBooks wird alternativ der Weg mit dem Adobe-DRM angeboten, wenn bisher die Meldung “error downlading eBooks” angezeigt wurde.
  • Leseproben werden im internen Reader geöffnet.

Korrekturen

  • Das Herunterladen von eAudios mit vielen Einzeltracks ist wieder umfänglich möglich.
  • Der interne Reader erlaubt wieder Screenshots.
  • Die Speicherprobleme beim Öffnen sehr großer PDF-Dateien auf älteren Geräten wurden korrigiert.
  • und weitere diverse kleine Fehlerkorrekturen.

Update der Onleihe-App nicht für mehr für iOS 9

Um vielen Nutzern auf ihren unterschiedlichen Geräten das bestmögliche Erlebnis zu bieten, wird die Onleihe-App laufend weiterentwickelt und an die neuesten Betriebssysteme angepasst. Dabei muss meist gleichzeitig der Support für ältere Betriebssysteme aufgegeben werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Onleihe-App das aus dem Jahr 2015 stammende iOS 9 nicht weiter unterstützt, wenn Apple Ende September 2019 das neue iOS 13 veröffentlicht. Für die Installation der Onleihe-App wird ab diesem Zeitpunkt iOS ab der Version 10 notwendig sein. Jedoch bleibt die derzeitige App-Version weiterhin nutzbar.

Folgende Geräte können dann keine neue Version der Onleihe-App mehr installieren:

  • iPhone 4S
  • iPad der 2. Und 3. Generation
  • iPad Mini der 1. Generation

Die Mindestanforderung für die Onleihe-App 5.5 hebt sich somit für mobile Apple-Geräte auf iOS 10. Wir bitten alle betroffenen Leser um Verständnis für diesen Schritt, mit dem die Onleihe-App auf den neuesten Stand gebracht wird.

25 Jahre Glashaus Herten – Tag der offenen Tür…

…im und am Glashaus

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Am Samstag, 21.09.2019, feiern Stadtbibliothek und Kulturtreff Herten das erste Vierteljahrhundert im Glashaus mit einem spektakulären  “Tag der offenen Tür”. Von 10 bis 17 Uhr erwarten SIe bei uns jede Menge Mitmach-Aktionen und Veranstaltungen: Werden Sie kreativ beim Bücherhocker gestalten, entspannen Sie beim Yoga-Workshop oder lauschen Sie einer Lesung. Es gibt auf jeden Fall so einiges zu entdecken und mitzumachen! Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Rund ums Glashaus werden diverse gastronomische Leckereien angeboten.

Programm “Tag der offenen Tür” zum Download

Ein besonderes Highlight: “Die Maiers” mit ihrem witzigen Luft- und Bodenunfug “just married”.

© Gerhard Westrich

Das gesamte Programm auf einen Blick:

Im Glashaus

  • Führungen mit Gebärdendolmetscher: 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr
  • Einführung Spielekonsole: 11.30 Uhr und 14.00 Uhr (2. OG)
  • Onleihe-Sprechstunde: 11.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 15.00 Uhr (2. OG)
  • Mindful-Yoga: 11.00 Uhr + 12.30 Uhr (Konferenzraum 3. OG) + Stand
  • Golfspielen zum Ausprobieren: 12.00 – 16.00 Uhr (3. OG)
  • Bücherhocker herstellen: ab 12 Uhr (Foyer Glashaus)
  • Buchkunstobjekte: ganztägig (Foyer Glashaus)
  • Zentangle – Malen mal anders für Erwachsene: ganztägig (2. OG)
  • Fotobox: ganztägig (2. OG Balkon)
  • Russkij Tschaij – Tee, Märchen und andere Geschichten: ganztägig (2. OG, beim Schülercenter)
  • Grüne Smoothies – wie wird´s gemacht? (15 und 15.30 Uhr, 3. OG)
  • viele interessante Lesungen: 11 – 16 Uhr (Romanabteilung 3. OG)
  • und viele weitere Aktionen, wie z.B.:
    • Ausgabe von Schnupperausweisen (2. OG Infotheke)
    • Glücksrad und Vier Gewinnt (ganztägig im EG)
    • Informationsstand des “Fördervereins der Stadtbibliothek” (Foyer Glashaus)
    • Büchermarkt (10.00 – 13.00 Uhr im Foyer Glashaus, bei schönem Wetter draußen vor dem Haupteingang)
    • Informationsstand der Altenakademie ab 12.00 Uhr (Foyer Glashaus) +  Vortrag 15.00 Uhr (Konferenzraum 3. OG
    • Honigstand  mit Erklärung /Buchstand Imkerei (ganztägig im UG)
    • Fotodokumentation 25 Jahre Glashaus  (UG / Konferenzraum)
    • Film 25 Jahre Glashaus (UG)
    • Ausstellung Programme, Plakate, Gästebücher (UG)

Aktionen und Lesungen für Kinder- und Jugendliche:

  • Lesung Kinderbuch – Iskender Gider (Kinder ab 4 Jahre): 13.15 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Lesung Kinderbuch Eva Ernst (Kinder ab 4 Jahre): 14.15 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Zaubershow mit der Zauberin Parella (Kinder ab 4 Jahre): 11.00 + 15.00 Uhr (1. OG Kinder- und Jugendbibliothek)
  • Malaktion mit Vorlagen vom Hasenfranz und Tami (ganztägig im Foyer)
  • Die Waldritter- Spieleprogramm für Kinder (ganztägig, draußen)
  • Hüpfburg (12.00 – 16.00 Uhr, draußen)

Draußen:

  • MitSingDing mit Stefan Nussbaum (13.00 – 15.00 Uhr)
  • Walkakt “ZouZou” „Hier kommt der 5. Musketier“ (3mal zwischen 12.00 – 16.00 Uhr)
  • Die Waldritter- Spieleprogramm für Kinder (ganztägig)
  • Hüpfburg (ganztägig)
  • Kunstaktion Montmartre am Summstein/ in Memoriam of Walter Hoppe (12.00 -17.00 Uhr)

In der Rotunde:

  • Tango – Widance: 11.00 Uhr
  • Musikschule – Gruppe Arkadas: 11.45 Uhr
  • Musikschule – Duett Saxofon und Klavier: 12.45 Uhr
  • CreativWerkstatt – Orient meets Shakira: 13.15 -13.45 Uhr
  • Die Maiers- Straßentheater: 16.15 Uhr (bei schönem Wetter draußen)

Das gesamte Programm unserer Jubiläumswoche vom 17. – 21. September können Sie hier herunterladen.

25 Jahre Glashaus Herten – Christian Redl: Crime Live

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Wahre Verbrechen – Wahre Geschichten

Im Rahmen unserer Jubiläumswoche laden wir Sie am 17.09.2019 zu einer ganz besonderen Krimilesung mit dem bekannten deutschen Schauspieler Christian Redl ein: In einer inszenierten Lesung präsentiert er Geschichten aus CRIME, dem True-Crime-Magazin des STERN, das sich seit zwei Jahren erfolgreich auf dem boomenden Krimi-Markt etabliert und mittlerweile eine große Fangemeinde gefunden hat. Zwei packende Fälle wird Redl an diesem Abend dem Publikum vorstellen und dabei für Kopfkino mit Gänsehautfaktor sorgen.

© Jonas Wresch

Bekannt wurde der Schauspieler durch seine abgründigen Figuren, die er im Film und auf der Bühne spielte. Dabei ist er bestens vertraut mit beiden Seiten, der des Täters und der des Kommissars. „Auf die Rolle im ‚Hammermörder’ werde ich immer noch angesprochen“, sagt der Schauspieler. 1990 spielte er die Figur, die ihm fortan so etwas wie ein Abonnement auf die „Mords-Rollen“ und die anderer Bösewichte im Fernsehen einbrachte. Seit 2006 spielt Redl den wortkargen, einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Reihe „Spreewaldkrimi“.

Einen Besseren als Christian Redl hätte man für „Wahre Geschichten – Wahre Verbrechen“ schwerlich finden können.

Wann und Wo:

Dienstag, 17.09.2019 im Glashaus Herten
Tickets: VVK Jubiläumspreis 25 € für 2 Personen, 15 € Einzelkarte, 10 € erm.
erhältlich im Glashaus Herten, Hermannstr. 16 oder online über www.proticket.de

25 Jahre Glashaus Herten – Das Urmel kommt in die Kinder- und Jugendbibliothek!

Logo 25 Jahre Glashaus Herten

Als vor 25 Jahren das Glashaus eingeweiht wurde, wurde auch die Kindertheater-Reihe „Kinderbücher werden lebendig“ initiiert, die Kindertheatervorstellungen nach literarischen Vorlagen beinhaltet. Seither gab es zahlreiche Vorstellungen nach Kinderbuchklassikern, Bilderbüchern oder Märchen.

Anlässlich des 25jährigen Jubiläums wird ein bekannter Kinderbuchklassiker zum Leben erweckt, zu dem die Kinder-und Jugendbibliothek am Donnerstag, 19. September 2019 um 16 Uhr einlädt: Das Mimikry-Theater präsentiert „Urmel aus dem Eis“ – eine witzige Inszenierung frei nach dem Kinderbuchklassiker von Max Kruse für Abenteurer ab 5 Jahren.

„Das Ei zitterte und bebte, jemand drückte von innen gegen die Schale. Plötzlich brach es auf, ein seltsam verknitterter Kopf drängte sich heraus und sagte ‚Qui quä pscht gluck mimikry tsch tsch öff‘. Kein Zweifel: das ist ein Urmel und sprechen kann es auch schon!“

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Eintrittskarten gibt es ab sofort an der Servicetheke der Stadtbibliothek, der Jubiläums-Eintrittspreis beträgt 2,50 € für alle. Wir danken dem Förderverein der Stadtbibliothek, dessen finanzielle Unterstützung die Aufführung dieses kurzweiligen Theatererlebnisses ermöglicht.

Quelle: Mimikry Figurentheater

Was ist am Veranstaltungstag zu beachten

Für die “großen” Besucherinnen und Besucher des Kindertheaters:
Aufgrund der Räumlichkeiten kann nicht für jeden Erwachsenen ein Stuhlplatz garantiert werden. Es stehen alternative Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Für Besucherinnen und Besucher der Kinder- und Jugendbibliothek:
Für den Aufbau des Kindertheaterstücks schließt die Etage der Kinder- und Jugendbibliothek am 19. September um 13 Uhr und öffnet erst wieder zum Kindertheater. Die anderen Etagen der Stadtbibliothek bleiben geöffnet. Während und nach der Aufführung ist keine Ausleihe möglich. Spiele können an der Servicetheke im Erdgeschoss zurückgegeben werden.

 

Hitzewelle in NRW – Bibliothek schließt um 16 Uhr

Achtung: Bibliothek heute und morgen ab 16 Uhr geschlossen

Aufgrund der Hitzewelle und der anhaltend hohen Raumtemperaturen über 30 Grad im Glashaus schließt die Bibliothek heute, Donnerstag, 25.07.19, und morgen, Freitag, 26.07.19, bereits um 16 Uhr.

Die e-Book-Reader-Sprechstunde am Donnerstag muss daher auch ausfallen.

Die Leihfrist für am 25.07. und 26.07.19 fällige Medien wurde auf Dienstag, 30.07.19 gesetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Geschenk für die Schultüte – Sommeraktion der Stadtbibliothek

Die meisten I-Dötzchen freuen sich darauf, endlich in die Schule zu gehen und können den ersten Schultag gar nicht erwarten. Mindestens genau so sehr freuen sie sich auf ihre Schultüte.

Viele Eltern machen sich Gedanken darüber, was sie – außer Süßigkeiten und Schuluntensilien – noch in die Schultüte packen können.

Hier hat die Stadtbibliothek im Glashaus eine gute Idee:

Eltern von zukünftigen Erstklässlern bietet die Stadtbibliothek einen kostenlosen Schnupper-Bibliotheksausweis für ihr Kind an, welcher sicher gut als Geschenk in der Schultüte ankommt.

Quelle: Bibliothek

Von Dienstag, 30. Juli bis Donnerstag, 29. August 2019  erhalten Eltern an der Theke der Kinder- und Jugendbibliothek im 1. Obergeschoss einen Schnupperausweis für ihr künftiges Schulkind. Zusammen mit einem Dino-Fußgänger-Reflektor und einem Berti-Bücherbär-Heftchen ist der Schnupperausweis sicherlich ein Topping für die Schultüte.

Für die Ausstellung des Ausweises ist die persönliche Unterschrift eines Elternteils erforderlich unter Vorlage des gültigen Personalausweises oder Passes mit einer Meldebestätigung.

Dank an den Förderverein der Stadtbibliothek für die finanzielle Unterstützung.

In der Kinder- und Jugendbibliothek gibt es jede Menge zu entdecken: für die zukünftigen Erstklässler gibt es speziell aufbereitete Erstlesebücher, aber auch Sachbücher zu allen möglichen Themen, natürlich auch Kinder-CDs, Kinder-DVDs, Gesellschafts- und Konsolenspiele und auch Tonies.

Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Theke der Kinder- und Jugendbibliothek im 1. Obergeschoss gern zu den Öffnungszeiten zur Verfügung, Tel. (023 66) 303 660.

Wartungsarbeiten in der Onleihe am 15.07.2019

Nutzer der Onleihe müssen am Montag, 15.07.2019, mit Ausfällen in der Onleihe rechnen. Für diesen Tag wurden für die Zeit zwischen 8 und 14 Uhr kurzfristig Wartungsarbeiten angekündigt.

Davon betroffen sind sowohl die Web-Onleihe, als auch die Onleihe-App und die eReader-Onleihe. Bei Anmeldung, Ausleihen und den Ansichten auf den Onleihen wird es zu Beeinträchtigungen kommen.

Im Userforum der Onleihe können Sie sich am Wartungstag über den Stand der Wartungsarbeiten informieren.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Suchen Sie noch Reiselektüre, die Sie nicht wieder zurückbringen müssen – zum Beispiel, um mehr Platz für Mitbringsel zu haben?

©Isabel Schneider

Unter dem Motto “Urlaubslektüre – einmal gelesen” findet wieder ein Büchermarkt statt. Die Mitglieder des Fördervereins stehen am Samstag, dem 13.07.2019, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr vor dem Glashaus und verkaufen Taschenbücher und andere Medien zu Schnäppchenpreisen. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Zeit zum Stöbern mit!

Die Einnahmen kommen der Kinder-und Jugendbibliothek zugute.

 

Neues aus der Bibliothek? Jetzt auch bei Facebook!

Seit Kurzem dürfen wir Sie auch auf den offiziellen Facebook-Seiten der Stadt Herten über Neuigkeiten und Aktionen rund um die Stadtbibliothek informieren. Sie finden unsere Beiträge bei den Kollegen vom “Stadtportal Herten” und “Glashaus Herten“. Wer auf Facebook unterwegs ist, sollte also beide Seiten abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Unser Social-Media-Team freut sich auf die neue Aufgabe und viele Likes von Ihnen.

Facebook ist so gar nicht Ihr Ding, doch Sie möchten trotzdem immer aktuell über Neuigkeiten bei uns informiert werden? Dann abonnieren Sie einfach unseren Blog, denn selbstverständlich bleiben wir Ihnen auch hier weiterhin erhalten.

Unser Bibliotheks-Team für Facebook (v.l. n. r.): Ulla Luthe, Michael Muszula, Karoline Schmied, Isabel Schneider