Ein großer Schritt Richtung Normalität: Zugangsbeschränkungen und Öffnungszeiten ändern sich

Mit dem Wegfall der Beschränkungen seit Anfang April bewegen wir uns langsam in Richtung Normalität.

Die wichtigsten Änderungen

  • Die Einlasskontrolle fällt weg, d.h. es gibt keine Prüfung mehr auf 2G oder 3G. Jede/r kann ohne Vorzeigen von Ausweis oder Impf/Test/Genesenen-Nachweisen die Bibliothek betreten.
    Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin einen medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) tragen.
  • Die Öffnungszeiten werden erweitert: donnerstags ist die Stadtbibliothek 2 Stunden früher zugänglich.

Die aktuellen vorläufigen Öffnungszeiten (Stand 05.04.2022)

Helga-Figur mit aktuellen ÖffnungszeitenDienstag und Mittwoch: 10 – 18 Uhr
Donnerstag: 12 – 18 Uhr
Freitag und Samstag: 10 – 13 Uhr

Unsere momentanen Bestimmungen

  • Bitte halten Sie sich weiterhin an die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Die Arbeitsplätze im 2. OG sowie die Sitzgelegenheiten auf den anderen Etagen können genutzt werden, sowohl von Einzelpersonen als auch von Lerngruppen.
  • Sie können an einzelnen Rechnern in unserem Online-Katalog recherchieren. Internet-PCs mit angeschlossenem Drucker stehen zur Verfügung.
  • Eine Rückgabe ist über die Außenrückgabe und (zu den Öffnungszeiten) einen Automaten im Foyer möglich; für die Außenrückgabe benötigen Sie einen gültigen Leseausweis der Bibliothek.
  • Neben der Servicetheke im Erdgeschoss und der Infotheke in der Kinder- und Jugendbibliothek ist nun auch wieder die Infotheke im 2. OG besetzt.
  • Gebühren können bar oder mit EC-Karte bezahlt werden.
  • Es können alle Medien ausgeliehen werden. Tonies und Spiele werden in der Kinderbibliothek ausgeliehen.

Noch Fragen?

Für Auskünfte erreichen Sie uns

 

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.